INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Und immer wieder China © APA/dpa/Christoph Soeder

Der private Konsum bleibt der größte Bremsklotz der deutschen Konjunktur.

© APA/dpa/Christoph Soeder

Der private Konsum bleibt der größte Bremsklotz der deutschen Konjunktur.

Redaktion 22.01.2021

Und immer wieder China

Das Bruttoinlandsprodukt der Volksrepublik hat als einziges einer großen Volkswirtschaft im vergangenen Jahr um 2,3 Prozent zugelegt.

Gastbeitrag ••• Von Monika Rosen

Europa ▼

Das Verbrauchervertrauen in der Eurozone ist zum Jahresbeginn wieder gefallen. In Deutschland liegen die Ausgaben im privaten Konsum Mitte Jänner um 25% unter dem Niveau des Vorjahres (siehe auch „Unter der Lupe”).

USA ▼

Die Umsätze im US-Einzelhandel sind im Dezember um 0,7% zurückgegangen. Angesichts der Tatsache, dass es sich um den Monat mit dem Höhepunkt des Weihnachtsgeschäfts handelte, waren die Zahlen eine besondere Enttäuschung.

Japan

Die japanische Konjunktur soll im nächsten Fiskaljahr um 4,4% wachsen; damit würde sie per März 2022 auf das Niveau vor der Pandemie zurückkehren.

Dem steht allerdings die jüngste Verschärfung der Maßnahmen in Japan entgegen; u.a. wurde in der Region um Tokio wieder der Notstand verhängt.

China ▲

China ist die einzige große Volkswirtschaft weltweit, die 2020 ein Wachstum aufweisen kann, und zwar im Ausmaß von 2,3%. Aber auch in China ist der private Konsum relativ schwach, die Umsätze im Einzelhandel sind im Vorjahr um 3,9% zurückgegangen.

Indien ▼

Die indische Regierung erwartet, dass die Konjunktur im laufenden Fiskaljahr um 7,7% schrumpfen wird. Obwohl die Situation durch die Pandemie natürlich verschärft wird, war das indische Wachstum schon seit 2016 auf einem Pfad der Verlangsamung.

Lateinamerika ▼

Die brasilianische Wirtschaft ist im Vorjahr wahrscheinlich um 4% geschrumpft, trotz der massiven Stimulierungspakete, die die Regierung geschnürt hat, um die Pandemie zu bekämpfen.

Die hohen Staatsausgaben haben die Verschuldung auf fast 100% der Wirtschaftsleistung ansteigen lassen.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL