INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Viel Mikroelektronik-Power © Land OÖ/Sabrina Liedl
© Land OÖ/Sabrina Liedl

Redaktion 25.09.2020

Viel Mikroelektronik-Power

LINZ/GRAZ/VILLACH. Mit den Silicon Austria Labs (SAL) entsteht an drei Standorten Linz ein einzigartiges Spitzenforschungszentrum für Mikroelektronik auf Weltniveau.

Oberösterreich bringt dabei jahrzehntelange Erfahrung in der Hochfrequenztechnik ein, die das technische Rückgrat für digitale Anwendungen in 5G, Industrie 4.0, Autonomem Fahren und bildgebender Diagnostik von zentraler Bedeutung bildet. SAL soll auf 2.000 m² im Science Park 4 der Johannes Kepler Universität realisiert werden.
„Schwerpunkte der Labors in Graz und Villach sind die System-Integration, die Bereiche Sensorik und Sensorsysteme sowie die Leistungselektronik”, erklärt SAL-Geschäftsführer ­Gerald Murauer (Bild). (pj)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL