INDUSTRIAL TECHNOLOGY
voestalpine liefert für die Straßenbahn © Wiener Linien/Manfred Helmer (2)

Ringstraße Innovative Bahntechnologie der voestalpine kommt natürlich auch auf dem Heimmarkt zum Einsatz.

© Wiener Linien/Manfred Helmer (2)

Ringstraße Innovative Bahntechnologie der voestalpine kommt natürlich auch auf dem Heimmarkt zum Einsatz.

Paul Christian Jezek 27.04.2018

voestalpine liefert für die Straßenbahn

Neben Schienen und Weichen sind für die digitale Streckenüberwachung intelligente Komplettlösungen gefragt.

••• Von Paul Christian Jezek

WIEN/LINZ. Schon bei der kürzlich abgeschlossenen, ersten Etappe der Erneuerung des Schienennetzes an der Wiener Ringstraße wurden qualitativ anspruchsvolle Schienen und Weichen der voestalpine verbaut. Insgesamt erneuern die Wiener Linien vom Schwarzenbergplatz über Staatsoper und Parlament bis zur Universität bis zum Sommer 2018 rund zwei Kilometer an Gleisinfrastruktur.

Als Weltmarktführer bei Komplettweichensystemen und Top-Anbieter von Premiumschienen gilt die Metal Engineering Division der voestalpine weltweit als zuverlässiger Partner bei der Umsetzung anspruchsvoller Bahninfrastrukturvorhaben. Im Geschäftsjahr 2016/17 trug der Bahnbereich mit einem Umsatzvolumen von 1,4 Mrd. € rund zwölf Prozent zum Umsatz des voestalpine-Konzerns bei.

Erfolge rund um den Globus

In der im März abgeschlossenen ersten Instandsetzungsetappe der Wiener Linien wurden 1.150 Gleismeter sowie mehrere Hightech-Weichen des Konzerns auf der Ringstraße verbaut.

Auch die innovative Signal- und Sicherheitstechnik zur digitalen Überwachung der Strecke stammt von der voestalpine.
Die nächste Ausbaustufe ist für Pfingsten geplant; dabei sollen weitere gut 800 m an Premiumschienen verlegt sowie zusätzliche Weichen und Kreuzungen installiert werden.
Auch im „übrigen” Europa sowie in Asien, Australien, arabischen Ländern und in Nordamerika setzen Bahnbetreiber auf voestalpine-Streckensysteme.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema