LUXURY BRANDS & RETAIL
Hochkarätig © Chopard (3)

1. Caroline Scheufele, künstlerische Leiterin von Chopard, mit Livia Firth, Gründerin und Creative Director von Eco-Age. 2. Fashionables Trio: Cate Blanchett, Christoph Waltz und Stefanie Rocca. 3. Colin Firth im klassischen Anzug mit Emilie Livingston und Jeff Goldblum, die deutlich mehr Modemut zeigten.

© Chopard (3)

1. Caroline Scheufele, künstlerische Leiterin von Chopard, mit Livia Firth, Gründerin und Creative Director von Eco-Age. 2. Fashionables Trio: Cate Blanchett, Christoph Waltz und Stefanie Rocca. 3. Colin Firth im klassischen Anzug mit Emilie Livingston und Jeff Goldblum, die deutlich mehr Modemut zeigten.

Redaktion 28.09.2018

Hochkarätig

Goldstandard Chopard präsentierte die Statuette für die Green Carpet Fashion Awards

Venedig. Auch bei den diesjährigen Filmfestspielen in Venedig wurde Chopard seiner Rolle als „Juwelier der Stars” wieder gerecht. So zeigten sich etwa die Leinwandstars Cate Blanchett und Natalie Portman, Pop-Ikone Lady Gaga oder die Models Barbara Palvin, Bruna Marquezine und Izabel Goulart mit kostbaren Chopard-Schmuckstücken auf dem berühmten Roten Teppich.

Gold goes Green

Aber auch auf seinem grünen Pendant macht das Juwelenhaus bella figura: Seit 2013 gibt es eine eigene Green Carpet-Kollektion, und seit diesem Sommer verwendet Chopard für all seine Schmuckstücke und Uhren ausschließlich Gold aus ethisch einwandfreien und fairen Quellen.
Das selbe Material wurde – neben Glas und Aluminium – auch für die Trophäen des diesjährigen Green Carpet Fashion Awards verwendet, der heuer zum zweiten Mal von der Camera Nazionale della Mode Italiana (CNMI) und dem Beratungsunternehmen Eco-Age vergeben wird.

Luxuriös & fair

„Die Philosophie hinter diesen Auszeichnungen deckt sich perfekt mit unseren Werten, insbesondere unserem Engagement für nachhaltigen Luxus, und wir freuen uns sehr, dass wir die Green Fashion Awards auch heuer wieder unterstützen dürfen”, erläutert Caroline Scheufele, künstlerische Leiterin von Chopard, anlässlich eines exklusiven Lunches in Venedig, bei dem die Statuette präsentiert wurde. Zugleich wurde auch eine der diesjährigen Preisträgerinnen bekannt gegeben: Suzy Menkes.
„Sie ist nicht nur eine überragende Modejournalistin und -kritikerin, sondern war auch die erste, die Nachhaltigkeit in der Mode thematisiert hat. Damit ist sie eine echte Vordenkerin”, erklärt Livia Firth, Gründerin von Eco-Age, die zur Präsentation gemeinsam mit ihrem Ehemann, dem bekannten britischen Schauspieler Colin Firth, gekommen war. Auch Schauspielerin Salma Hayek hatte ihre bessere Hälfte dabei, den Kering-Boss Francois-Henri Pinault, und Jeff Goldblum wurde von seiner Frau Emilie Livingston begleitet.
Weiters unter der hochkarätigen Gästeschar zu sehen waren die blaublütigen, italienischen Schuhdesignerinnen Viola und Vera Arrivabene, die Hollywoodstars Cate Blanchett und Christoph Walz, Pierpaolo Picciolli (Chefdesigner von Valentino), Stefano Sassi (Valentino-CEO), Marco Bizzarri (Gucci-CEO), Remo Ruffini (CEO von Moncler) sowie der Autor und Modejournalist Derek Blasberg.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL