LUXURY BRANDS & RETAIL
Zwei hochkarätige Flagships © Bucherer

Die erste Bucherer Fine Jewellery-Boutique glänzt im Londoner Kaufhaus Selfridges

© Bucherer

Die erste Bucherer Fine Jewellery-Boutique glänzt im Londoner Kaufhaus Selfridges

Redaktion 28.09.2018

Zwei hochkarätige Flagships

Bucherer Erweiterung des Boutique-Netzes in München und London

München/London. Mitte Juli hat das renommierte Uhren- und Schmuckunternehmen, das heuer seinen 130sten Geburtstag feiert, in München eine neue Filiale eröffnet.

Der Flagship-Store liegt im Erdgeschoss des Nobelkaufhauses Oberpollinger und erstreckt sich über eine Fläche von fast 400, sehr modern und edel gestylten Quadratmetern.
„Die Ladenfläche ist innovativ und lädt zum Entdecken des vielseitigen Uhren- und Schmucksortiments oder zum Verweilen ein”, erläutert Guido Zumbühl, CEO der Bucherer Gruppe.
Das Sortiment der neuen Filiale umfasst die hochkarätigen Kreationen aus der Bucherer Fine Jewellery-Collection sowie Schmuckstücke von Messika, Chopard, Pomellato und Boucheron, und auch das Angebot für Liebhaber edler Zeitmesser ist mit 16 Nobelmarken – darunter Rolex, Tudor, Carl F. Bucherer, Cartier, Omega, Oris, Piaget, Rado, TAG Heuer oder IWC – sehr groß.
Entspannung und kulinarische Stärkung bietet die in den Store integrierte Herzog Tagesbar und Lounge-Area, die vom Münchner Gastronomen Maximilian Gradl betrieben wird.
Kurz nach der Eröffnung in München folgte eine weitere in London, wo im Luxuskaufhauses Selfridges seit Ende Juli die erste Bucherer Fine Jewellery-Boutique glänzt.

Eigenes Atelier

Der 50 m2 große Store ist Teil des sogenannten Wonder Rooms, in dem seit 2007 das Who is Who aus der Schmuck- und Uhrenbranche sowie auserlesene Newcomer-Brands versammelt sind.
Neben erlesenem Geschmeide bietet die Bucherer-Schmuckboutique auch ein exzellentes Service mit persönlicher Beratung in fünf verschiedenen Sprachen sowie einem eigenen Atelier für die Realisierung spezieller Kundenwünsche vor Ort. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL