MARKETING & MEDIA
3,231 Millionen sahen Nordische Ski-WM in Oberstdorf im ORF © APA/Georg Hochmuth
© APA/Georg Hochmuth

Redaktion 09.03.2021

3,231 Millionen sahen Nordische Ski-WM in Oberstdorf im ORF

Topwert für das Teamspringen der Herren, Rekord für die Springerinnen.

WIEN. Platz zwei im Medaillenspiegel, vier Goldmedaillen – für die Sportler des ÖSV war die Nordische Ski-WM in Oberstdorf 2021 ein voller Erfolg, entsprechend groß war auch das Interesse der Fans vor den Bildschirmen: 3,231 Mio. waren während der gesamten WM via ORF 1 zumindest einmal kurz dabei (weitester Seherkreis), das entspricht 43% der heimischen TV-Bevölkerung ab 12 Jahren.

Den Topwert erreichten dabei die skispringenden Herren, den Teambewerb am 6. März sahen im Schnitt 717.000 bei 33% Marktanteil (24 bzw. 36% Marktanteil in den jungen Zielgruppen). Platz zwei im Reichweitenranking geht ans Herren-Springen von der Großschanze am 5. März mit 557.000 bei 24% Marktanteil (19 bzw. 26% Marktanteil bei den Jungen), Platz drei bei den Quoten erreichte der Mixed-Bewerb im Springen am 28. Februar mit 547.000 bei 23% Marktanteil (17 bzw. 21% bei jungen Seherinnen und Sehern).

Zu Feiern gab es auch Einiges für die Skispringerinnen: Auch wenn es in den Einzelbewerben zweimal nur ein undankbarer vierter Platz geworden ist, das Damenspringen am 3. März von der Großschanze erreichte quotenmäßig einen Rekord: Bis zu 564.000 Fans bei durchschnittlich 458.000 im Entscheidungsdurchgang und 23% Marktanteil (16 bzw. 21% in den jungen Zielgruppen) machen dieses (WM-)Springen zum bisher meistgesehenen bei den Damen überhaupt.

Großes Interesse auch am Online-Angebot
Die umfassende Berichterstattung von sport.ORF.at zur Nordischen Ski-WM stieß bei den Usern auf großes Interesse. So erzielte sport.ORF.at insgesamt (Web und App) zum Beispiel an den Tagen mit Goldmedaillen für Österreich jeweils zwischen 2,2 und 4,7 Mio. Page Impressions (interne Statistik). Auch die via Web und App verfügbaren Live-streams und Video-on-Demand-Angebote auf der ORF-TVthek und sport.ORF.at wurden intensiv genutzt: Laut Online-Bewegtbild-Messung (AGTT/GfK Teletest Zensus) erzielten sie vom 24. Februar bis 7. März in Österreich insgesamt 517.000 Nettoviews (zusammenhängende Nutzungsvorgänge) und 1,2 Mio. Bruttoviews (Videostarts). In Summe lag das Gesamtnutzungsvolumen bei 14 Mio. min.

Auch die ORF-Teletext-Berichterstattung (Seiten 105, 200-204, 260 sowie 268-271) wurde – zum Beispiel am 1. März mit 1,21 Mio. Page Impressions allein in Web, App und HbbTV – von den Lesern stark genutzt. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL