MARKETING & MEDIA
388.000 Handys in der Ö3-Wundertüte! Ö3

Robert Kratky im Sammelzentrum der Ö3-Wundertüten-Aktion.

Ö3

Robert Kratky im Sammelzentrum der Ö3-Wundertüten-Aktion.

Redaktion 01.03.2016

388.000 Handys in der Ö3-Wundertüte!

Die elfte Auflage der Althandy-Sammelaktion bringt 582.000 Euro Spendengeld für Familien in Not in Österreich.

WIEN. Das ganze Jahr über sammelten Schulen, Firmen und Vereine nicht mehr benötigte Mobiltelefone, um die Weihnachtszeit hunderttausende Haushalte. 388.000 Mobiltelefone haben die Österreicher in die Ö3-Wundertüten gegeben. Daraus werden jetzt im Verwertungsprozess 582.000 Euro Spendengeld, die dann zum Not-Anker in schwierigen Lebenslagen werden. Das Geld geht jeweils zur Hälfte an die Soforthilfefonds von Licht ins Dunkel und der Caritas. Bereits zum elften Mal fand die Ö3-Wundertüten-Aktion, in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Post, der Caritas, Licht ins Dunkel sowie dem internationalen Verpackungs- und Papierunternehmen Mondi statt.

Weitere Informationer unter: oe3.orf.at/wundertüte

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema