MARKETING & MEDIA
60 Jahre Wiener Stadthalle © Bildagentur Zolles/Markus Wache

Programm­versprechen Stadthallen-Geschäftsführer Kurt Gollowitzer, Conchita, die mit ihrem Sieg den 60. Eurovision Song Contest in die Wiener Stadthalle holte, und Stadthallen-Geschäftsführer Wolfgang Fischer.

© Bildagentur Zolles/Markus Wache

Programm­versprechen Stadthallen-Geschäftsführer Kurt Gollowitzer, Conchita, die mit ihrem Sieg den 60. Eurovision Song Contest in die Wiener Stadthalle holte, und Stadthallen-Geschäftsführer Wolfgang Fischer.

Dinko Fejzuli 02.02.2018

60 Jahre Wiener Stadthalle

Viele Millionen Zuseher in Tausenden Shows beherbergte die Wiener Stadthalle bisher in fast 60 Saisonen – zum Jubiläum gibt’s „Best of Austria meets Classic”.

••• Von Dinko Fejzuli

WIEN. 15.000 internationale Shows, 65 Mio. Besucherinnen und Besucher und unvergessliche Momente: In 59 Saisonen hat sich die Wiener Stadthalle als Fixpunkt der heimischen Kulturlandschaft etabliert. Zum offiziellen Auftakt in die Jubiläumssaison ließen die beiden Geschäftsführer Wolfgang Fischer und Kurt Gollowitzer die glanzvolle Vergangenheit der Location Revue passieren und gaben einen Ausblick auf das Highlight-gespickte Programm des laufenden Jahres.

Und das steht ganz im Zeichen des Mottos „Made in Austria”: Neben dem „3. Kabarettgipfel” und dem multimedialen Spektakel „Operette Made in Austria” macht die Kabarett-Gruppe maschek auf ihrer Jubiläumstour Station in der Wiener Stadthalle.

Top 4-Eventlocation in Europa

Der Jahres-Höhepunkt folgt am 21. Juni 2018, wenn die österreichische Musikszene bei „Best of Austria meets Classic” zu einem außergewöhnlichen Geburtstagsständchen zusammenkommt. Österreichische Stars wie Conchita, Wanda, Marianne Mendt, Pizzera & Jaus oder Opus treffen hier auf ein 70-köpfiges Symphonieorchester, dirigiert von Christian Kolonovits.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL