MARKETING & MEDIA
Agentur Obscura sagt „Danke”

Eine Plakatserie mit Botschaft soll den Bürgern danken.

Eine Plakatserie mit Botschaft soll den Bürgern danken.

Redaktion 08.05.2020

Agentur Obscura sagt „Danke”

WIEN. Werbung im öffentlichen Raum hatte es aufgrund der Ausgangsbeschränkungen in den letzten Wochen nicht leicht. Die Regierung hat Anfang Mai die Maßnahmen gelockert. Geschäfte sowie Bundesgärten öffnen wieder ihre Pforten, und auch für die Gastronomie gibt es einen Lichtblick.

Jetzt, wo das Land langsam wieder hochgefahren wird, möchte die Wiener Werbeagentur Obscura auch die Werbung im öffentlichen Raum wieder zu alter Relevanz führen – mit OOH-Plakaten, die sich an die gesamte Bevölkerung richten. „Natürlich kann von Normalität noch keine Rede sein, aber dass wir jetzt, Anfang Mai, langsam wieder von einem Alltag sprechen können, haben wir der Bevölkerung zu verdanken.”

Interaktive Werbung

Mit der Plakatserie möchte man sich für das Einhalten der Sicherheitsmaßnahmen bedanken und diese gleichzeitig als Mechanik zur Entschlüsselung der Plakatsujets verwenden. Denn, wer Abstand hält oder die Plakate von der Wohnung aus betrachtet, wird mit einem Dankeschön belohnt. Wer den Sujets hingegen zu nahekommt, muss sich mit einer unkenntlichen Botschaft zufrieden-geben. „Die Plakate zeigen, wie spannend und interaktiv Werbung sein kann. Gerade jetzt sind kreative Arbeiten die in der Plakatlandschaft auffallen gefragt”, sagt Marcus Zinn, Director Client Service Epamedia. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL