MARKETING & MEDIA
„alle jobs“ – UniqueFessler und Grayling kommunizieren zur neuen Job-Suchmaschine des AMS © AMS/UniqueFessler
© AMS/UniqueFessler

Redaktion 29.04.2021

„alle jobs“ – UniqueFessler und Grayling kommunizieren zur neuen Job-Suchmaschine des AMS

Das AMS Österreich macht mit der neuen Job-Suchmaschine „alle jobs“, die am 16. April 2021online ging, die Jobsuche in Österreich einfacher und schneller.

WIEN. Was das genau bedeutet, erklärt die Agenturgemeinschaft Grayling / UniqueFessler in einer begleitenden Informations- und Werbekampagne, die kaum einen Kommunikationskanal auslässt.

Die aktuelle Coronakrise ist die größte Herausforderung in der Zweiten Republik, unter anderem für den Arbeitsmarkt. Die Arbeitsuche muss schnell gehen und mit so wenig Zeitverzögerung wie möglich funktionieren. Das lange Suchen auf verschiedenen Webseiten muss für Arbeitsuchende einfacher werden. Alle Jobs in Österreich finden – schnell, einfach und unkompliziert, so funktioniert die neue Job-Suchmaschine des AMS „alle jobs“. Grayling und UniqueFessler setzen gemeinsam mit dem Kommunikationsteam des AMS eine Informations- und Werbekampagne zum neuen Service um. Kick-off der Kampagne mit vielfältigen Maßnahmen, die ähnlich wie ein Drehbuch aufeinander aufbauen, war eine YouTube- Premiere.

Das neue AMS-Service kritisch beleuchtet
Begleitend zur klassischen Medienarbeit zum Launch, feierte der AMS Talk, eine vorab aufgezeichnete, durchaus kritische Diskussionsrunde auf dem YouTube-Kanal des AMS, Premiere. Neben AMS-Vorstand Johannes Kopf und Georg Tomenendal, Projektleiter der neuen Job-Suchmaschine im AMS, nahmen mit Uschi Juno, Beraterin für Onlinekommunikation und Geschäftsführerin MOKS, und Fabian Pimminger, Web-Developer und IT-Experte, auch externe Experten teil. Diese setzten sich vorab mit der Job-Suchmaschine auseinander und gaben Verbesserungsvorschläge an das AMS weiter. Über den Live Chat zur YouTube Premiere und auf Twitter beantwortete Johannes Kopf außerdem Fragen der Community.

„Mit dem AMS Talk wollten wir uns kritisch mit unserer neuen Job-Suchmaschine auseinandersetzen und so hervorheben, wie wichtig uns Transparenz ist. Er bildete außerdem den Startschuss für die Kommunikationsmaßnahmen der nächsten Wochen“, so Johannes Kopf, Vorstand AMS Österreich.

Sigrid Krupica, CEO, Grayling Austria, ergänzt: „Öffentliche IT-Projekte in dieser Größenordnung werden in Sozialen Medien oft heiß diskutiert und kritisch hinterfragt. Es war für uns daher ein logischer Schritt, proaktiv das Gespräch zu suchen und zu einem offenen Austausch einzuladen.“

„alle jobs“ – online, unterwegs und im TV
„Es geht darum, alle relevanten Zielgruppen in Österreich sehr schnell und einfach zu erreichen. Je schneller die neue Suchmaschine bekannt wird, um so schneller können sich Arbeitsuchende auf das ‚Finden‘ einer neuen Stelle konzentrieren. Und so wurde eine einfache Story entwickelt, die in allen Medien den Nutzen von ‚alle jobs‘ rasch bekannt macht“, so Robert Judtmann von UniqueFessler, verantwortlich für die Konzeption der Kampagne.

In drei Videos werden die Vorteile der neuen Job-Suchmaschine mittels alltäglicher Szenen – wie einem Tischfußballspiel – beschrieben. Die Sujets stehen alle symbolisch für die schnelle, übersichtliche Jobsuche und den Zugriff auf alle online ausgeschriebenen Stellen in Österreich. Neben online Streaming-Plattformen und Social Media-Kanälen sind gekürzte Versionen der Videos als Digital-out-of-Home (DOOH)-Sujets via digitaler Screens in öffentlichen Verkehrsmitteln und Haltestellen österreichweit zu sehen.

Über interaktive Online-Banner können interessierte Personen selbst die Jobsuche ausprobieren, und im Fernsehen wird über eine ‚Addressable TV-Kampagne‘ beim Senderwechsel auf die neue Job-Suchmaschine hingewiesen. Außerdem erwartet Rätsel-Fans Ende April ein Kreuzworträtsel Spezial zum Thema Arbeitsmarkt in der Tageszeitung Der Standard – in der Printausgabe und online. Ein unter anderem auf Ö3 laufender Hörfunk-Spot sowie Kleininserate und sogenannte Titelseitenecken in reichweitenstarken Printmedien in ganz Österreich runden die Kampagne ab. (red)

Einige Inhalte der Kampagne können Sie hier abrufen:

Das Online-Video 'Tischfußball' von UniqueFessler
Der Radio-Spot von UniqueFessler

Credits
Auftraggeber: AMS Österreich
Kommunikationsleitung AMS Österreich: Gudrun Pallierer
Agenturen: Grayling Austria, UniqueFessler
Strategie, Konzeption, Kommunikationsberatung:
Robert Judtmann, Thomas Appl, Nathalie Neuwirth (UniqueFessler)
Michaela Desch, Anna Steiner, Theresa Steffner (Grayling Austria)
Mediaagentur: UM PanMedia; Susanne Strausz und Team

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL