MARKETING & MEDIA
Anpfiff zur UEFA Euro 2016 im Kurier Medienhaus Kurier_Jürg Christandl

Stefan Lechner, Anzeigenleiter Kurier, Martin Kubesch, Chefredakteur freizeit, GF Kurier Medienhaus Thomas Kralinger, Herausgeber und Chefredakteur des Kurier Helmut Brandstätter und Bernhard Hanisch, Ressortleiter Kurier Sport.

Kurier_Jürg Christandl

Stefan Lechner, Anzeigenleiter Kurier, Martin Kubesch, Chefredakteur freizeit, GF Kurier Medienhaus Thomas Kralinger, Herausgeber und Chefredakteur des Kurier Helmut Brandstätter und Bernhard Hanisch, Ressortleiter Kurier Sport.

Redaktion 05.04.2016

Anpfiff zur UEFA Euro 2016 im Kurier Medienhaus

Ein neues Magazin und eine umfangreiche Sportberichterstattung sind geplant.

WIEN. Zwei Monate vor der Euro in Frankreich dreht sich im Kurier alles um das runde Leder. Geplant sind das neue Magazin „Unsere EM“, ein zusätzlicher täglicher Fußball-Sportteil und ein Onlineschwerpunkt auf kurier.at. Kurier-Chefredakteur Helmut Brandstätter spricht von einer „360-Grad-Herangehensweise“.

Start des Themenschwerpunkts zur Fußball-Europameisterschaft ist der 8. April mit dem Magazin „Unsere EM“. Darin finden sich alle Infos zur österreichischen Nationalmannschaft, zum kompletten Betreuerstab, zu den Spielorten und ein A bis Z der Kicker-Superstars, von A wie Arnautović, Almer und Alaba bis Z wie Zlatan Ibrahimović.

Dazu kommen detaillierte Porträts der Gruppengegner, Interviews mit Spielern, Trainern und prominenten Fußballfans sowie viele  Hintergrundinformationen über das Sportereignis des Jahres. „Hier zeigt das Medienhaus Kurier einmal mehr seine Innovationskraft und bietet allen fußballinteressierten Lesern spannenden Lesestoff, Entertainment auf höchstem Niveau und echten Mehrwert für die schönste Nebensache der Welt!“, so Geschäftsführer des Kurier Medienhaus, Thomas Kralinger.

Produziert wird „Unsere EM“ vom Chefredakteur der freizeit, Martin Kubesch. Die freizeit-Redaktion setzt dabei auch auf Lifestyle-Themen und Reportagen, z.B. in welchen Lokalen die Fans der Nationalmannschaften die Daumen drücken, welche Kicker in puncto Styling die Trends in der Umkleidekabine setzen und Genuss- und Reisetipps für jene, die planen, sich vor Ort in Frankreich ein Bild von der Euro zu machen. „Gemeinsam mit der Kurier Sportredaktion das Stand Alone Kaufmagazin ,Unsere EM` , gestalten zu können ist fantastisch. Das bestätigt den Esprit und den bedingungslosen Einsatz jedes Einzelnen hinter diesem Projekt. Jeder Fußballfan muss das gesehen haben!“, so Kubesch.

Auch Bernhard Hanisch, Ressortleiter Kurier Sport, freut sich über den Schulterschluss seiner Redaktion mit den Lifestylexperten der freizeit. „Wir können mit Fug und Recht behaupten, dass der Kurier den wunderbaren Weltsport Fußball in allen Facetten präsentiert – alle Stars, Stadien, viele Hintergründe zum österreichischen Team, aber auch Kulinarik und andere französische Besonderheiten zur Euro! Es kann angepfiffen werden, wir sind für unsere Leser bereit!“, so Hanisch.

Täglicher zusätzlicher Sportteil zur EM und Onlinefokus auf kurier.at

Während der EM wird der Sportteil des Kurier mit einem täglichen Fußballteil ausgebaut. Möglich sollen das Sportreporter vor Ort machen, die die Fans zu Hause mit ihren treffsicheren  Analysen, Hintergründen und Ergebnissen informieren. Die Berichterstattung findet auch auf allen digitalen Plattformen von kurier.at statt.

„Die historische Leistung des Nationalteams bei der Qualifikation verdient in journalistischer Hinsicht ebenfalls eine Jahrhundertleistung: Bei der 360-Grad-Herangehensweise über Magazin – Tageszeitung – Online wird für die Leser kein Aufwand gescheut und in jeder Hinsicht Qualität gelebt. Gratulation an das gesamte Team!“, so Chefredakteur und Herausgeber, Helmut Brandstätter.

Print lebt und wie!

Der finanzielle Boden für diese Projekte wurde von Gesamtanzeigenleiter, Stefan Lechner, und seinem Team aufbereitet. „Unfassbar, was hier in kurzer Zeit auf die Beine gestellt wurde! Von der Idee, über das Konzept, die Umsetzung und das jetzt vorliegende Ergebnis: der Kurier zeigt, was mit Engagement und bedingungslosem Fokus auf Qualität mit Print machbar ist. Als Vermarktungsverantwortlicher ist es für mich ein Genuss, solche Leuchtturmprojekte zum Kunden tragen zu dürfen. Print lebt! Und wie!“, so Lechner.

 

Facts:

  1. April: Kurier Magazin „Unsere EM, Kurier Zeitungsverlag, 148 Seiten, Preis € 4,90.
    Erhältlich im Zeitschriftenhandel oder unter: magazin@Kurier.at
    Zusätzlicher täglicher Fußball-Sportteil  zur EM im Kurier Hauptblatt während der Euro
    Tagesaktueller Onlineschwerpunkt auf kurier.at

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL