MARKETING & MEDIA
Applaus für die kreativsten Sujets © Katharina Schiffl

Christoph Bösenkopf (Wirz), Maria Bauernfried (Kelly), Tina Plötzeneder (UM PanMedia), Hans Cepko (Wirz).

© Katharina Schiffl

Christoph Bösenkopf (Wirz), Maria Bauernfried (Kelly), Tina Plötzeneder (UM PanMedia), Hans Cepko (Wirz).

Redaktion 19.05.2017

Applaus für die kreativsten Sujets

Der Out of Home-Award der Gewista zeichnete auch heuer wieder großartige Arbeiten aus.

Am 9. Mai wurde wieder der von der Gewista jährlich vergebene Out of Home-Award verliehen. Dabei werden die außergewöhnlichsten Out of Home-Kreationen Österreichs prämiert.

Die Verleihung des Preises an die kreativsten Sujets in den Kategorien Plakat, City Light, Rolling Board, Digital Media, Transport Media, Megaboard, Innovative & Ambient Media sowie Kultur erfolgte im Zuge der „Nacht der Sieger” im Novomatic Forum.
Begrüßt wurden die Gäste durch Gewista-CEO Franz Solta und Gewista-CSO Andrea Groh, die auch gemeinsam durch den Abend führten. Die Preisträger und Gäste wurden mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt, die von Turntable-Sounds von DJane Colette untermalt wurden.
„Es ist sehr beeindruckend”, so Solta, „wie viele und vor allem außergewöhnlich kreative Arbeiten es im bereits 17. Jahr des Bestehens des ‚Out of Home-Award' zu bewerten galt. Dies zeigt, dass sich der Award großer Beliebtheit erfreut und bei Agenturen als auch Werbetreibenden einen hohen Stellenwert einnimmt. Out of Home-Medien – vom Plakat über Transport Media bis hin zu DOOH – bieten mit ihren einzigartigen Gestaltungsmöglichkeiten eine perfekte Spielwiese für Kreative, und es war eine Freude, die besten Sujets im Rahmen der ‚Nacht der Sieger-Gala' prämieren zu dürfen.”

„Glanzvoller Gala-Abend”

Das Highlight des Abends, zu dem die Sieger – Auftraggeber und deren Agenturen – geladen waren, war die Verleihung des Out of Home-Awards 2016 mit seinen acht Kategorien, in Gold, Silber und Bronze.

Vom klassischen Plakat über Transport Media bis zu Digital Media wurden die kreativsten Kampagnen und Sujets im Vorfeld von einer hochkarätigen Fachjury ausgewählt.
Gewista-CSO Andrea Groh zu der Jurierung der Sujets und der gelungenen Preisverleihung: „Es war auch heuer wieder eine freudige Aufgabe, aus den rund 3.800 Sujets des Vorjahres die Sieger des diesjährigen Out of Home-Awards auszuwählen. Mit der Verleihung dieses Preises ehren wir die herausragenden Leistungen, welche die österreichische Werbe- und Kreativbranche im Bereich Out of Home Jahr für Jahr erbringt. Der glanzvolle Gala-Abend im Novomatic Forum bietet eine perfekte Gelegenheit, uns bei unseren Kunden für die gute Zusammenarbeit zu bedanken!”
Die Gesamtsieger aus allen acht Kategorien des Out of Home Awards sowie alle mit Gold ausgezeichneten Sujets haben wir hier zusammengestellt. (gs)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema