MARKETING & MEDIA
Austrian Power Grid bereitet sich auf die Zukunft vor
Redaktion 07.08.2019

Austrian Power Grid bereitet sich auf die Zukunft vor

„Österreich braucht Strom.“ - Wien Nord + Now begleitet den Markenrelaunch des heimischen Stromanbieters.

WIEN. Viele Experten bezeichnen unser Jahrhundert als das „Zeitalter des Stromes“. Die aktuellen und zu erwartenden Entwicklungen in diesem Energiesektor stellen den österreichischen Übertragungsnetzbe­treiber Austrian Power Grid (APG) vor viele neue Herausforderungen.

Nach einer Ausschreibung konnte sich die Agenturgruppe Wien Nord + Now mit ihrem Prozess-Ansatz als Bestbieter durchsetzen. Nach strategischen Marken-Workshops mit den verschiedenen Führungskräften wurde seitens der Agentur eine neue Markenpositionierung entwickelt, die im neuen Markenclaim „Österreich braucht Strom.“ erlebbar gemacht wird. Zusätzlich wurde das bestehende Logo überarbeitet und die gesamte Markenwelt erneuert.

„Die notwendigen Investitionen in unser Netz und damit in die Versorgungssicherheit des gesamten Landes müssen auch kommunikativ begleitet werden. Vom Bau der 380-kV-Salzburgleitung oder der Weinviertel-Leitung sowie anderen Projekten im Rahmen des Netzentwicklungsplanes sind viele Men­schen auch unmittelbar betroffen. Wir sehen es als unsere Verantwortung, diese Prozesse in der Kommunikation professionell zu steuern und der Markenrelaunch ist Ausdruck dafür“, erläutert Elke Koch, Leiterin des Bereiches Corporate Development & Kommunikation bei der APG. Markus Mazuran ergänzt „Unsere Erfahrungen im Energiebereich mit Projekten für Gas Connect Aus­tria oder Oesterreichs Energie waren für die komplexen Aufgabenstellungen der APG sehr hilfreich. Wir freuen uns sehr über das Ergebnis." (red)

Credits
Strategie, Konzept, Gestaltung, Text: Wien Nord + Now Auftraggeber: Austrian Power Grid AG Corporate Development & Kommunikation: Elke Koch

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL