MARKETING & MEDIA
Best of Content Marketing Award 2020 wird vergeben - acht Arbeiten aus Österreich haben die Chance auf Gold. © Katharina Schiffl

Martin Distl, CMF Vorstand Österreich.

© Katharina Schiffl

Martin Distl, CMF Vorstand Österreich.

Redaktion 23.06.2020

Best of Content Marketing Award 2020 wird vergeben - acht Arbeiten aus Österreich haben die Chance auf Gold.

WIEN. Die Jury hat entschieden: 193 Einreichungen in 41 Kategorien sind auf der Shortlist und haben die Chance auf einen Best of Content Marketing Award 2020. Darunter auch acht Arbeiten aus Österreich - in acht verschiedenen Kategorien. Die Shortlist ist auf der BCM Website (www.bcm-award.com) zu finden.

„Als CMF Österreich-Vorstand freut es mich besonders, dass nach 2019 als der erstmalig vergebenen Grand Prix nach Österreich ging auch diesmal guten Chancen dafür bestehen den Grand Prix oder Gold zu holen. Einige österreichische Agenturen konnten sich bei über 600 Einreichungen durchsetzen & stehen auf der Shortlist & haben somit fix Silber beim bedeutendsten Content Marketing Award in Europa“, sagt Martin Distl, CMF Vorstand Österreich.

Noch vor der Coronakrise schloss der BCM seine Einreichungsphase mit 634 Einreichungen ab. Die Jurysitzungen und die Preisverleihung konnten nicht mehr wie geplant im März und im Mai stattfinden. “Wir haben in kürzester Zeit unse- ren durchaus komplexen Jurierungsprozess digital aufgesetzt. Dank der Mithilfe unserer Juroren konnten wir auch dieses Jahr sicherstellen, dass alle Einreichun- gen in gewohnter Qualität bewertet wurden und verdient das Prädikat 'Best of Content Marketing' tragen“, sagt Peter Matz, Vorstandsmitglied und BCM- Beauftragter des Content Marketing Forums (CMF), das den Wettbewerb ausrichtet.

Ebenfalls digital findet die Verkündung der Gold-Preisträger in diesem Jahr statt. Am 1. Juli um 18 Uhr ist es soweit. Unter https://live.best-of-content- marketing.com/ werden im Livestream die Gewinner gekürt. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL