MARKETING & MEDIA
Bestens vernetzt mit Kaffee am Berg © café+co International/Rainer Gregor Eckharter

Moderatorin und Sportlerin Alexandra Meissnitzer mit Nationalratsabgeordnetem Johannes Rauch.

© café+co International/Rainer Gregor Eckharter

Moderatorin und Sportlerin Alexandra Meissnitzer mit Nationalratsabgeordnetem Johannes Rauch.

Redaktion 26.09.2017

Bestens vernetzt mit Kaffee am Berg

Die Wirtschaftswanderung 2017 fand statt.

KITZBÜHEL. Für café+co International, den führenden Kaffeedienstleister in Zentral- und Osteuropa, ist es schon gute Tradition, einmal im Jahr Führungskräften, Multiplikatoren, Diplomaten und Entscheidern bei der herbstlichen Wirtschaftswanderung in den Tiroler Alpen eine kurze Auszeit vom Alltagsstress für gute Gespräche zu bieten. Die wunderbare Kulisse der herbstlichen Bergwelt ist vom Nachhaltigkeitspionier in der Kaffeebranche bewusst gewählt: Einerseits engagiert sich das Unternehmen für einen schonenden Umgang mit Ressourcen, und andererseits wirkt die Natur ebenso entschleunigend wie eine Tasse köstlicher Kaffee. Diesen serviert café+co International an rund 72.000 Systemen für Heiß- und Kaltgetränke sowie Snacks zwischen dem Bodensee und Moskau. Nachhaltigkeit ist für café+co International aber auch gesellschaftliches Engagement, und so unterstützt die Wirtschaftswanderung das „Netzwerk Tirol hilft“ von Landeshauptmann Günther Platter, eine schnelle und unbürokratische Soforthilfe für Not leidende Tiroler. In den letzten sieben Jahren konnten bereits 88.695 € an Spendengeldern an das Netzwerk übergeben werden.


„Mit der Wirtschaftswanderung zeigt café+co Umweltbewusstsein, gesellschaftliche Verantwortung und Naturverbundenheit. Vor allem aber bringt die Veranstaltung Menschen zusammen, die gemeinsam über nachhaltige Lösungen für die Anforderungen der Zukunft sprechen, und vernetzt über Branchen- und Landesgrenzen hinaus“, sagt Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter.

Frauenpower am Berg und Teilnehmerrekord
Mit rund 220 Teilnehmern feiert die Wirtschaftswanderung im achten Jahr ihres Bestehens einen neuen Teilnehmerrekord; besonders erfreulich ist dabei, dass rund die Hälfte der Gipfelstürmer in diesem Jahr weibliche Führungskräfte sind, die ein starkes Zeichen für Frauenpower in der Wirtschaft setzen.
„Es ist ein starkes Signal, dass wir heuer mit so vielen Managerinnen und Unternehmerinnen bergauf gehen und sich bei der gemeinsamen Wanderung und einem ausgezeichneten Kaffee am Berg neue Netzwerke bilden. Das gemeinsame Ziel spiegelt die Leistungen aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer wider, die zusammen am wirtschaftlichen Aufschwung des Landes mitarbeiten. café+co hat große Ziele vor Augen, die wir gemeinsam mit Kunden, Partnern und Freunden verfolgen“, kommentiert Fritz Kaltenegger, Sprecher der Geschäftsführung von café+co International.

Die Gipfelstürmerinnen der Zukunft
Von der gemeinsamen Bergwanderung zeigt sich auch Zukunft.Frauen Alumnae Club-Vorstand und A1-CFO Sonja Wallner begeistert: „Wandern verbindet genauso gut wie A1! Der Zukunft.Frauen Alumnae Club unterstützt die Wirtschaftswanderung, weil sie nicht nur eine sportliche Herausforderung bietet, sondern auch eine perfekte Plattform zum Netzwerken ist. Der Blick über die Gipfel inspiriert und bringt frische Gedanken.“

Wirtschaftsbosse und Top-Managerinnen zieht es nach oben
Neben zahlreichen Gästen aus der Politik wie Bundesminister Andrä Rupprechter, Landeshauptmann-Stellvertreter Josef Geisler, den Nationalratsabgeordneten Josef Lettenbichler und Johannes Rauch sowie Landtagsabgeordneten Josef Edenhauser kann Wirtschaftswanderungs-Organisator Herbert Rieser unter anderem „Tiroler Tageszeitung“-Marketingleiter Norbert Adlassnigg, Gebro Pharma-Vorstand Pascal Broschek, „medianet“-Vorstand Markus Bauer, „medianet“-Verlagsleiter Bernhard Gily, Bergbahnen Kitzbühel AG-Vorstand Josef E. Burger, Zgonc-Geschäftsführer Michael Dockal, Ski-Star Michaela Dorfmeister, Tailored Media Group-Gründer Lorenz Edtmayer, Sportalm-Geschäftsführerin Ulrike Ehrlich, Wirtschaftskammer Kitzbühel-Geschäftsführer Balthasar Exenberger, Salzburg Aluminium AG-Aufsichtsrätin Karin Exner-Wöhrer, Ski-Rennläuferin Kathrin Gutensohn, Humanocare-Geschäftsführer Julian Hadschieff, Austria Email-Vorstand Martin Hagleitner, die Herausgeber Michaela und Karl Hohenlohe, Wirtschaftsbund Tirol-Obmann Franz Hörl, Winzerin Christina Hugl, Designerin Birgit Indra, Lenzing AG-Sprecherin Waltraud Kaserer, Herausgeber Georg Kindel, Gardekommandant Stefan Kirchebner, ÖWD-Geschäftsführer Alexander Kiss, Ski-Rennläufer Hans Knauß, Salesianer Miettex-Aufsichtsrätin Christine Krautschneider, IS Inkasso-Geschäftsführer Christian Kren, Medienmanager Stefan Lassnigg, LGT-Bankerin Gerlinde Layr-Gizycki, HR-Expertin Manuela Lindlbauer, café+co International-Marketingleiterin Michaela Löwe-Reitbauer, Narzissenkönigin Brigitte Maier, Skirennläufer Christian Mayer, Moderatorin und Sportlerin Alexandra Meissnitzer, Loomis-Geschäftsführerin Regina Mittermayer-Knopf, Immobilienexpertin Marlies Muhr, UniCredit Bank Austria-Managerin Susanne Müller-Taborsky, café+co International-Geschäftsführer Michael Nossek, Estée Lauder-Kommunikatorin Marion Pelzel, Tirol Werbung-Prokurist Florian Phleps, Nordsee-Geschäftsführer Alexander Pietsch, Bundesweinkönigin Anna Reichardt, Tourismusverband Kitzbühel-Präsidentin Signe Reisch, Leitbetriebe Austria-Geschäftsführerin Monica Rintersbacher, Naber Kaffeemanufaktur-Geschäftsführer Marco Salvatori, Almdudler-Geschäftsführer Gerhard Schilling, ÖAMTC-Direktor Oliver Schmerold, Sportlerin Daniela Schuster, Profilerin Patricia Staniek, BWT-Vorstand Gerald Steger, „Wiener Bezirksblatt“-Geschäftsführer Thomas Strachota, Society-Herausgeberin Gerti Tauchhammer, Tiroler Fürchteküche-Geschäftsführer Paul Unterweger, Club Cuvee-Veranstalter Ralph Vallon, International Advertising Asscoiation Executive Director Raphaela Vallon-Sattler, Top Spirit-Geschäftsführer Walter Wallner oder Rauch-Geschäftsführer Daniel Wüstner zur gemeinsamen Bergpartie begrüßen. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema