MARKETING & MEDIA
BFI Wien öffnet seine virtuellen Türen © BFI Wien / Sebastian Kaczor

Franz-Josef Lackinger, Geschäftsführer des BFI Wien.

© BFI Wien / Sebastian Kaczor

Franz-Josef Lackinger, Geschäftsführer des BFI Wien.

Redaktion 24.08.2021

BFI Wien öffnet seine virtuellen Türen

Das BFI Wien lädt am 16. September wieder zum „Tag der offenen Tür“ im Digitalformat.

WIEN. Am 16. September 2021 ist es wieder so weit: Das BFI Wien öffnet seine „virtuellen Türen“ und lädt zum interaktiven Online-Bildungsevent: Zwischen 14:00 und 20:00 Uhr warten spannende Vorträge, interaktive Webinare und persönliche Beratungsgespräche zu den Themen Lernen, Arbeiten und Jobsuche auf die Interessierten – und das alles nur einen Klick entfernt: „Wir knüpfen damit direkt an unsere Aktivitäten und positiven Erfahrungen aus dem letzten Jahr an und liefern den Besucherinnen und Besuchern wieder ein abwechslungsreiches und informatives Programm direkt ins eigene Wohnzimmer“,  so Franz-Josef Lackinger, Geschäftsführer des BFI Wien.

„Damit können sich Interessierte umfassend und persönlich alle relevanten Informationen zu Weiterbildung, Jobsuche und Co. sichern – und das unabhängig davon, wo sie gerade sind und natürlich vollkommen kostenlos“, streicht Lackinger den Vorteil der uneingeschränkten Erreichbarkeit der virtuellen Bildungsmesse hervor. Lediglich ein internetfähiges Endgerät und eine stabile Internetverbindung werden benötigt. „Und wie uns die Besucherinnen und Besucher der letztjährigen Premiere bestätigt haben, funktioniert der so wichtige persönliche Kontakt auch im virtuellen Format hervorragend.“

Reinklicken und Geld sparen
Neben der gelungenen Verbindung des unverzichtbaren Live-Erlebnisses mit den digitalen Kommunikationsmöglichkeiten hat der für alle frei zugängliche Tag der offenen Tür 2021 noch weitere „Zuckerl“ parat. So darf der exklusive Messerabatt in Höhe von 200 € nicht fehlen. Und als besonderes Highlight winkt allen Besuchern des Online-Events die Chance auf eine Ausbildung im Wert von bis zu 5.000 €.

Als Stargast konnte das BFI Wien Damian Izdebski gewinnen – im Live-Talk erzählt er seine aufregende Geschichte und gibt Einblicke, wie er es schaffte, zu scheitern und wieder aufzustehen und welche Fehler ihn persönlich weitergebracht haben.

Breites Beratungsangebot und Fördertipps
Darüber hinaus bieten zahlreiche Expertinnen und Experten in interaktiven Webinaren wertvolle Insights zu den Themen „Online Lernen“, „Online Arbeiten“ und „Online Jobsuche“. Den ganzen Nachmittag über können sich Interessierte bequem alles Wissenswerte zu den Angeboten der Schulen des BFI Wien, der Werkmeisterschule, der Fachhochschule und der Hamburger-Fernhochschule holen. Und in persönlichen Online-Beratungsgesprächen geben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BFI Wien Auskunft zum breiten Bildungsangebot des Hauses sowie wertvolle Tipps zu Fördermöglichkeiten. (red)

Das detaillierte Programm des „Tag der offenen Tür 2021“ am BFI Wien ist unter www.bfi.wien/offenetuer abrufbar.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL