MARKETING & MEDIA
Braveaurora x stroblbinder © Margaret Westreich (stroblbinder)

Lukas Binder (stroblbinder), Sarah Deckenbacher (Braveaurora), Sarah Korntheuer (stroblbinder).

© Margaret Westreich (stroblbinder)

Lukas Binder (stroblbinder), Sarah Deckenbacher (Braveaurora), Sarah Korntheuer (stroblbinder).

Redaktion 19.01.2022

Braveaurora x stroblbinder

Braveaurora und stroblbinder zeigen die verkehrte Welt von Ghana in einer neuen Spendenkampagne.

LINZ. Die Kreativagentur stroblbinder zeigt in Bildern, die auf dem Kopf stehen, die verkehrte Welt von Ghana. Die Kampagne legt mit der von stroblbinder entwickelte Kernbotschaft „Verändern wir Perspektiven“ den Fokus auf die nachhaltige Entwicklungshilfe von Kindern in Ghana. Im Zentrum der Kampagne stehen Geschichten realer Personen aus Ghana, deren Perspektiven wir verändern wollen. Geschichten wie die von Amina.

Amina ist 5 Jahre alt und aus dem Norden von Ghana. Wenn sie morgens um 7 Uhr aufsteht, knurrt ihr Magen. Sie hat Hunger. Zuhause gibt es aber kein Essen für sie und ihre Mutter ist bereits am Feld. Rasch wird sie in ihre kaputten Flipflops schlüpfen und sich in der erbarmungslosen Hitze auf den Weg machen, um ihrer Mutter zu helfen. Viel lieber würde sie allerdings mit ihren Nachbarn in den Kindergarten gehen. "Geben wir Kindern in Ghana eine Zukunft. Verändern wir Perspektiven", heißt es in der Presseaussendung.

Der Schwerpunkt der Spendenkampagne liegt auf OOH, Social Media und Directmails. Die neuen Plakate von Braveaurora sind mit Mitte Jänner in ganz Oberösterreich zu sehen. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL