MARKETING & MEDIA
„Buchstäblich ein Wonnemonat” © Brandenstein Communications/Martin Steiger

Freuen sich über Dreifachetat: Marco Jäger, Elisabeth Raschka, Agenturchefin Christina Brandenstein, Andrea Pfennigbauer, Ella Trausner, Katharina Fleisch.

© Brandenstein Communications/Martin Steiger

Freuen sich über Dreifachetat: Marco Jäger, Elisabeth Raschka, Agenturchefin Christina Brandenstein, Andrea Pfennigbauer, Ella Trausner, Katharina Fleisch.

Dinko Fejzuli 18.05.2018

„Buchstäblich ein Wonnemonat”

PR-Agentur Brandenstein Communications holt sich gleich drei neue Etats.

••• Von Dinko Fejzuli

WIEN. Für Brandenstein Communications ist der diesjährige Mai äußerst erfolgreich gestartet: Service-Expertin Sabine Hübner hat die österreichischen Kommunikationsagenden an die Agentur aus dem Wiener Servitenviertel übertragen, auch der Immobilienprofi Brezina-Real setzt als Projektkunde auf das PR-Know-how von Christina Brandenstein und ihrem Team. Der langjährige Kunde Henkell vergibt mit der Betreuung der Henkell Sekt-Facebookseite einen weiteren Auftrag an Brandenstein Communications.

Das Familienunternehmen Brezina-Real – dieses Jahr mit dem renommierten IMMY (Auszeichnung bester Makler und Verwalter Wiens) gekürt – ist in Wien vor allem für die Vermarktung von klassischen Altbauwohnungen bekannt, doch der Immobilienprofi hat ein weitaus breiteres Portfolio zu bieten. Die 30-jährige Firmeninhaberin Ulrike Höreth möchte dies nun durch gezielte PR-Aktivitäten vermehrt kommunizieren.

Die Korken knallen

Der Schaumweinspezialist ­Henkell vertraut bereits seit über zwei Jahren in der Medienarbeit auf Brandenstein Communications. Seit dem Vorjahr betreut die Agentur die Mionetto-Facebookseite und darf sich mit der Henkell Sekt-Facebookseite nun über den zweiten Social Media-Auftrag von Henkell freuen.

„Dieser Mai ist für uns nicht nur sprichwörtlich, sondern buchstäblich ein Wonnemonat”, betont Agenturchefin Christina Brandenstein.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema