MARKETING & MEDIA
„Buchstäblich ein Wonnemonat” © Brandenstein Communications/Martin Steiger

Freuen sich über Dreifachetat: Marco Jäger, Elisabeth Raschka, Agenturchefin Christina Brandenstein, Andrea Pfennigbauer, Ella Trausner, Katharina Fleisch.

© Brandenstein Communications/Martin Steiger

Freuen sich über Dreifachetat: Marco Jäger, Elisabeth Raschka, Agenturchefin Christina Brandenstein, Andrea Pfennigbauer, Ella Trausner, Katharina Fleisch.

Dinko Fejzuli 18.05.2018

„Buchstäblich ein Wonnemonat”

PR-Agentur Brandenstein Communications holt sich gleich drei neue Etats.

••• Von Dinko Fejzuli

WIEN. Für Brandenstein Communications ist der diesjährige Mai äußerst erfolgreich gestartet: Service-Expertin Sabine Hübner hat die österreichischen Kommunikationsagenden an die Agentur aus dem Wiener Servitenviertel übertragen, auch der Immobilienprofi Brezina-Real setzt als Projektkunde auf das PR-Know-how von Christina Brandenstein und ihrem Team. Der langjährige Kunde Henkell vergibt mit der Betreuung der Henkell Sekt-Facebookseite einen weiteren Auftrag an Brandenstein Communications.

Das Familienunternehmen Brezina-Real – dieses Jahr mit dem renommierten IMMY (Auszeichnung bester Makler und Verwalter Wiens) gekürt – ist in Wien vor allem für die Vermarktung von klassischen Altbauwohnungen bekannt, doch der Immobilienprofi hat ein weitaus breiteres Portfolio zu bieten. Die 30-jährige Firmeninhaberin Ulrike Höreth möchte dies nun durch gezielte PR-Aktivitäten vermehrt kommunizieren.

Die Korken knallen

Der Schaumweinspezialist ­Henkell vertraut bereits seit über zwei Jahren in der Medienarbeit auf Brandenstein Communications. Seit dem Vorjahr betreut die Agentur die Mionetto-Facebookseite und darf sich mit der Henkell Sekt-Facebookseite nun über den zweiten Social Media-Auftrag von Henkell freuen.

„Dieser Mai ist für uns nicht nur sprichwörtlich, sondern buchstäblich ein Wonnemonat”, betont Agenturchefin Christina Brandenstein.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL