MARKETING & MEDIA
Buchungsrekord für X-Jam 2022 und Rekordstart für X-Jam 2023 © DocLX Holding
© DocLX Holding

Redaktion 09.11.2021

Buchungsrekord für X-Jam 2022 und Rekordstart für X-Jam 2023

Rund 36.000 Eltern und über 18.000 Absolventen vertrauen der sichersten Maturareise in der 20-jährigen Geschichte von X-Jam.

WIEN. Durch die enge Zusammenarbeit mit Public-Health-Experten Hans-Peter Hutter legte X-Jam bereits im Frühsommer 2021 eine neue Messlatte für Sicherheitsstandards auf Großveranstaltungen und war einer der ersten Events dieser Dimension, dass die Machbarkeit in Pandemiezeiten bewies. Über 30.000 PCR-Tests wurden, unterstützt durch die Aktion „Alles gurgelt!“ der Stadt Wien, während der Event-Maturareise durchgeführt. Das lückenlose Präventions- und Sicherheitskonzept wurde seither von vielen Veranstaltern aufgegriffen und hatte Vorbildwirkung für die Eventbranche, der die sichere Umsetzung von X-Jam 2021 Hoffnung und eine Zukunftsperspektive gab.

Safety First: Event-Maturareise setzt neue Sicherheitsstandards und neue Benchmark für Präventionsmaßnahmen auf Großveranstaltungen
Die im Juli 2021 überraschend aufgekommenen Vorwürfe wurden mittlerweile lückenlos aufgeklärt und konnten nahezu gänzlich entkräftet werden.

„Hinter uns liegen drei Monate intensiver Aufarbeitung gemeinsam mit Behörden und Betroffenen. Ich bin über den positiven Ausgang mehr als erleichtert. Wir nehmen die Erkenntnisse aber zum Anlass, um einen neuen Sicherheits- und Qualitätsanspruch an uns zu stellen“, fasst DocLX-Mastermind Alexander Knechtsberger zusammen.

Die strukturierte und detailreiche Auseinandersetzung mit möglichen Risiken mündet in einem neuen Sicherheits- und Präventionskonzept, das Maßstäbe für Veranstaltungen dieser Größenordnung setzt. Es wurde über mehrere Monate hinweg gemeinsam mit anerkannten Präventions- und Sicherheitsexperten erarbeitet und trägt den Namen
„X-Jam Safety First“.

Es beinhaltet unter anderem ein mobiles „Awareness Team“ aus Psychologen, Therapeuten und Streetworkern, das den Teilnehmern rund um die Uhr als unabhängige, professionelle Ansprechstelle dient. Es kann direkt über die X-Jam-App vom Smartphone kontaktiert werden, wobei der aktuelle Standort übermittelt wird. Die professionellen Security-Mitarbeiter werden gezielt für die Veranstaltung und den Umgang mit jungen Menschen geschult.

„X-Jam 2022 wird zur größten und sichersten Event-Maturareise Europas werden. Ich danke über 13.000 Bucherinnen und Buchern sowie deren Eltern für das hohe Vertrauen, das in uns gesetzt wird. X-Jam 2022 wird ein besonderes Fest im Zeichen des Comebacks nach der Pandemie werden. Qualität und Professionalität werden auf ein neues Niveau gehoben, mit dem wir 2023 unser 20-jähriges Jubiläum zelebrieren werden“, unterstreicht Knechtsberger.

Auch X-Jam-Teilnehmer Sebastian Köstinger, der bei der Aufarbeitung behilflich war, zollt Europas größter Event-Maturareise Respekt: „Ich bin echt froh und stolz, wie sich die Sache dann doch gewendet hat. Gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern danke ich für die Mühe und professionelle Zusammenarbeit. Es bedeutet uns und mir persönlich viel, zu sehen, wie sich das Team wirklich an die Sache hängt und nicht einfach nur tatenlos zuseht. Das zeigt erst die Stärke hinter dem Unternehmen.“

Bereits über 5.000 Buchungen für Jubiläumsreise 2023 und über 100.000 Nächtigungen gesamt
2023 findet X-Jam bereits zum 20. Mal statt. Schon jetzt verzeichnet Knechtsberger über 5.000 Buchungen für die Jubiläumsreise nach Kroatien. Gemeinsam mit den 13.000 Buchern von 2022 ergibt das bereits jetzt über 18.000 Bucher für die nächsten zwei Jahre. Das ergibt bereits jetzt über 100.000 Nächtigungen und 36.000 Eltern, die X-Jam ihre Kinder anvertrauen.

Auf einer Gesamtfläche von rund 630.000 m2 auf der kroatischen Halbinsel Lanterna wird mit einem Eventbudget von rund 3 Mio. € ein einzigartiges „Wonderland“ für Absolventen inszeniert. Ermöglicht wird das alles durch das Vertrauen der jahrelangen Sponsoren und Partner von X-Jam, denen auf Europas größter Event-Maturareise die treffsichere und aufmerksamkeitsstarke Zielgruppenansprache ermöglicht wird.

„Nach Jahren der Einschränkungen durch die Pandemie werden wir in den nächsten Jahren Zehntausenden Absolventinnen und Absolventen einen würdigen und legendären Abschluss ihrer Schulzeit ermöglichen und mit einem neuen Qualitätsanspruch begeistern“, betont Knechtsberger abschließend.

Weitere Informationen auf x-jam.at und x-bash.de
(red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL