MARKETING & MEDIA
CCA bringt Creative Incubator nach Wien © Panthermedia.net/Josef Müllek
© Panthermedia.net/Josef Müllek

Redaktion 28.02.2020

CCA bringt Creative Incubator nach Wien

Auf Initiative des Creative Club Austria macht das ADCE-Format erstmals Halt in Wien. Das Motto lautet Consciousness.

WIEN. Auf Initiative des Creativ Club Austria (CCA) findet der Creative Incubator von 5. bis 7. März erstmals auch in Wien statt. Der Creative Incubator ist ein vom Art Directors Club Europe (ADCE) veranstaltetes Format, das dreimal jährlich in je einer anderen europäischen Stadt Halt macht, um die relevantesten Themen aus der Werbe-, Design- und Marketingindustrie auf den Tisch zu bringen, zu diskutieren und voranzutreiben. Ausgetragen wird der Creative Incubator in Zusammenarbeit mit der Pi School. Im Fokus der Masterclasses „Modul #1/2020” steht heuer die Zukunft von „Conscious Capitalism & Conscious Business”.

Gutes tun und gewinnen

Dabei handelt es sich um eine ­holistische und integrative Unternehmensphilosophie. Sie stellt die Verbundenheit zwischen Wirtschaft und Gesellschaft in den Mittelpunkt. Das Verfolgen sozialer und ökologischer Interessen soll Gewinne steigern und sich positiv auf das Gemeinwohl und Eigenwohl auswirken. Der Creative Incubator untersucht in Wien die Rolle der Kreativindustrie und ihr Potenzial, Wachstumsmotor für sich selbst und ihre Kunden zu sein.

„‚Machine Intelligence' und ‚Human Creativity' sind zentrale Zukunftsthemen. Egal, ob Integrated Marketing, Brand Experience oder Consulting Services – der Einsatz Künstlicher Intelligenz verändert das gesamte Wirtschaftssystem. Die Kreativbranche braucht Antworten, wie sie sich in Zukunft aufstellen muss. Mit dem ADC*Europe-Projekt Creative Incubator wollen wir dazu die richtigen Fragen stellen und relevante Antworten finden”, so ADC*Europe-Gründungs- und Vorstandsmitglied Jani Newrkla (Merlicek & Partner).
Die Masterclasses werden von den hochkarätigen Speakern Julia Arnott-Neenee, Global Social Strategy Lead bei HP (USA), Luis Villa, Principal Director bei Accenture Interactive (Spanien), Julia von Winterfeldt, CEO und Gründerin von Soulworx (Deutschland) sowie „Disruptor” Jamshid Alamuti, Mitgründer und Vorstandsmitglied der Pi School, gehalten.
Der ADCE ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Barcelona, der aus 23 professionellen Vereinen und Vereinigungen für Grafikdesign und Werbung aus 22 europäischen Ländern besteht – darunter auch Österreich.

Wien, Rom und Lissabon

Für die Teilnahme am Creative Incubator in Wien von 5. bis 7. März gibt es 30 Stipendien mit 80% Ermäßigung auf die regulären Teilnahmegebühren sowie weitere minus zehn Prozent für ADCE-Mitglieder. Weitere Stopps sind dieses Jahr Rom und Lissabon.

Weitere Informationen zum Creative Incubator sowie zu den Stipendien finden sich auf:
https://picampus-school.com

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL