MARKETING & MEDIA
Demner, Merlicek & Bergmann verteidigt bob-Etat © DMB
© DMB

Redaktion 14.05.2019

Demner, Merlicek & Bergmann verteidigt bob-Etat

DMB launcht neuen Markenauftritt "ohne ende wochenende“.

WIEN. Bereits seit dem Launch des Mobilfunkanbieters „bob“ ist DMB für den Markenauftritt verantwortlich. Die von der Agentur mitentwickelte Marke spricht von Beginn an Menschen an, die keine billig anmutende Ästhetik wollen, sondern einen stylischen Auftritt, der sich von der Namensgebung über Design, Packaging und Ausstattung bis hin zu TV- und HF-Spots zieht. Zuletzt konnte die Agentur in einem Pitch erneut überzeugen und den Etat erfolgreich verteidigen.

DMB punktete mit einer Idee zum neuen Markenauftritt, die der ganzheitlichen Denke der Agentur entspricht:
bob startete dieser Tage mit neuem Claim, neuem illustrativem Look und neuer Mobile-First-Attitüde, die sich an die junge Zielgruppe richtet. Demner, Merlicek & Bergmann  ist dabei für Konzeption, Kreation und Umsetzung der integrierten Kommunikationskampagne verantwortlch. Zum Start ist der Auftritt in einer umfassenden Digitalkampagne und zusätzlich auf City Lights und im Kino zu sehen.

Trotz frischgebackener Optik bleibt die Marke ihren Grundwerten treu. „bob war in seinem Auftritt schon immer unverkennbar. Diese Einzigartigkeit galt es bei einem Relaunch zu bewahren und sie ins digitale Zeitalter zu überführen, um dem stark fragmentierten Mediennutzungsverhalten der jungen Zielgruppe gerecht zu werden", so David Duong.

Neben der Tarifkommunikation wird in Zukunft besonders auf einzigartige Service-Features gesetzt. Wie zum Beispiel "ohne ende wochenende", einer Datenoption speziell für Samstag und Sonntag. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL