MARKETING & MEDIA
Dentsu Austria setzt Transformationskurs mit neuem Management fort © Dentsu

Ulrike Handel, Herbert Pratter, Jakob Schönherr, Marion Hengl und Mathias Franschek.

© Dentsu

Ulrike Handel, Herbert Pratter, Jakob Schönherr, Marion Hengl und Mathias Franschek.

Redaktion 15.04.2021

Dentsu Austria setzt Transformationskurs mit neuem Management fort

So wurden bereits die drei Service Lines Media, Customer Experience Management (CXM) und Creative, in der die jeweiligen Experten markenübergreifend gebündelt werden, weltweit eingeführt.

WIEN. Dentsu Austria arbeitet kontinuierlich an der Optimierung und Aufstellung der Gruppe, um mit vereinfachten Strukturen Kunden maßgeschneiderte und integrierte Services bieten zu können. Damit setzt dentsu den Transformationskurs in Richtung ‚one:dentsu‘ fort – von einer bisher stark Marken-geprägten Struktur hin zu einer Inhalte-fokussierten Organisation. Im Zuge dieser Entwicklung stellt sich das dentsu Austria Management neu auf.

• Jakob Schönherr, bisher verantwortlicher Geschäftsführer für media.at und dentsu X, wird Chief Executive Officer (CEO). In dieser Funktion verantwortet er alle Aktivitäten und Ergebnisse der dentsu Gruppe in Österreich.

• Herbert Pratter übernimmt die neu geschaffene Position des Chief Operating Officer Media. In seiner neuen Rolle ist er verantwortlich für die prozessuale und strukturelle Weiterentwicklung des Mediageschäfts von dentsu Austria. In dieser Funktion wird er zudem Geschäftsführer von iProspect Austria.

• Marion Hengl wird Chief Commercial Officer Media. Sie baut die von ihr geführten Media-Units Planning & Implementation, Investment Management und Product weiter aus und verantwortet in ihrer neuen Funktion alle kommerziellen Media-Aktivitäten der dentsu Austria.

• Mathias Fanschek führt weiterhin den Geschäftsbereich CXM und Creative. Durch die Zusammenführung von isobar Österreich, isobar Schweiz und Namics Deutschland/ Schweiz zu Merkle D-A-CH entsteht ein führender Akteur im Bereich Customer Experience Management, datengetriebener Kreativität und Marketing Technologie.

Mit der weltweiten Vereinfachung des Geschäftsmodells und Markenportfolios agieren zukünftig die operativen Agenturmarken Carat, media.at, dentsu X und iProspect mit ihrem integrierten Angebot in der Media Service Line und berichten direkt an dentsu CEO Jakob Schönherr. Vizeum wird mit Ende des zweiten Quartals in die hiesige dentsu X integriert – damit werden die komplementären Kompetenzen aus beiden Agenturen zu einem ganzheitlichen und noch schlagkräftigeren Agenturangebot skaliert.

Katarina Stanisavljevic, Geschäftsführerin Carat Austria und Sebastian Rosinus, Geschäftsführer iProspect Austria, haben die Transformation von dentsu Austria in den letzten Jahren entscheidend mitgestaltet. Stanisavljevic hat in mehreren Ländern für dentsu in unterschiedlichen Führungspositionen gearbeitet und das Media Business überall erfolgreich vorangetrieben. Rosinus hat den Aufbau und die Weiterentwicklung von Data- und Performance-Angeboten in Österreich und international in den letzten Jahren entscheidend geprägt. Beide haben sich jedoch entschlossen neue Herausforderungen anzunehmen und dentsu zu verlassen.

Ulrike Handel, CEO dentsu D-A-CH & Deutschland: „Mit unserem Transformationskurs wollen wir unser Geschäft noch besser fokussieren und aussteuern, um schneller und flexibler den Anforderungen unserer Kunden gerecht zu werden und Marktchancen vollumfänglich zu nutzen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Management-Team um Jakob, Marion, Herbert und Mathias und auf gemeinsame zukünftige Erfolge im österreichischen Markt. Gleichzeitig möchte ich mich herzlich bei Katarina und Sebastian bedanken, sie übergeben nach langjähriger Tätigkeit nachhaltig erfolgreiche Agenturen und sind geschätzte Kollegen. Wir wünschen beiden persönlich alles Gute für die Zukunft.“

Jakob Schönherr, CEO dentsu Austria: „Die strukturelle Weiterentwicklung von dentsu in Österreich und das konsistente Angebot durch die internationale Neuaufstellung folgt einer starken Serviceorientierung für unsere Kunden. Die one:dentsu-Ausrichtung, die wir seit Jahren konsequent forcieren, wird folglich das Geschäft unserer Kunden mit integrierten Leistungsangeboten in den Bereichen Data, Technology und Creative nachhaltig unterstützen und voranbringen. Ich freue mich, dentsu Austria gemeinsam mit meinen Managementboard-Kollegen und dem gesamten dentsu Team weiterhin erfolgreich zu gestalten, unser Angebot weiter auszubauen und damit vor allem für unsere Kunden entscheidende Vorteile in ihrer Transformation zu schaffen.“ (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL