MARKETING & MEDIA
"Dialog statt Spaltung" © Gabal Verlag
© Gabal Verlag

Redaktion 24.07.2020

"Dialog statt Spaltung"

Neues Buch von Patrick Nini erscheint am 21. September.

OFFENBACH AM MAIN. Der Spalt in unserer Gesellschaft – zwischen links und rechts, zwischen jung und alt – wächst. Die Ursache dafür erkennt Patrick Nini in verantwortungsloser Kommunikation: Fake News, Populismus, Hass und Hetze sind an der Tagesordnung. Künstliche Feindbilder treiben einen Keil in unsere Mitte. In seinem Buch „Dialog statt Spaltung! Verantwortungsbewusst kommunizieren und Brücken bauen in unserer Gesellschaft” analysiert der Kommunikationsexperte, wie es zu dieser Abwärtsspirale schlechter Kommunikation kommen konnte, und zeigt auf, wie wir ihr entkommen können. Nini hat sein Buch, das am 21. September 2020, dem Weltfriedenstag, bei Gabel erscheint, daher dem Dialog gewidmet.

Wir alle sind Berichterstatter aus unserer eigenen Welt. Mit unserer Teilnahme an der Kommunikation – und sei es nur durch Liken oder Kommentieren – tragen wir Verantwortung. Unser Ziel sollte es immer sein, eine Verbindung zwischen unterschiedlichen Standpunkten und Ansichten herzustellen. Doch wie lernen wir, in einen echten Dialog miteinander zu treten? Patrick Nini stellt in seinem Buch zunächst heraus, wie Spaltung entsteht – zum Beispiel durch emotionale Manipulationsversuche. Durch die Bereitschaft zuzuhören, Reflexion und Achtsamkeit können wir dem entgegentreten und wieder echten Austausch lernen. Nini ruft zu fairer, offener Kommunikation auf – damit Hass und Verachtung weniger werden. Sein Plädoyer gegen das Schwarz-Weiß-Denken will einen Beitrag leisten für eine geeinte Gesellschaft und ein besseres Miteinander. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL