MARKETING & MEDIA
Die Effie Corona-Edition 2020 © Effie
© Effie

Redaktion 13.05.2020

Die Effie Corona-Edition 2020

Unter dem Motto „Gnadenlos ehrlich trotz Krise“, gibt es heuer etliche Neuerungen.

WIEN. Bereits zum 36. Mal werden die Effie Awards, die zu den begehrtesten, internationalen Preisen für Werbung und Marktkommunikation zählen, in Österreich vergeben. Seit 1968 zeichnet der Effie weltweit aus, wofür die Wirtschaft bereit ist, finanziellen Einsatz zu zeigen: die tatsächliche Wirksamkeit und den ökonomischen Erfolg – also die Effektivität– einer Kampagne. Vertreter des IAA Effie Boards (in alphabetischer Reihenfolge: Board- und Juryvorsitzender Joachim Feher (Geschäftsführer RMS), Magdalena Hankus (Expertin für Corporate Communications und Strategie), Thomas Prantner (Stv. ORF-Direktor für Technik, Online und neue Medien), Karin Seywald-Czihak (Geschäftsführerin ÖBB Werbung) und Lukas Unger (CTS Eventim Austria) präsentierten im Rahmen eines Online-Pressegesprächs Neuerungen beim Effie 2020. Einreichungen sind vom 1. Juni bis 11. Juli 2020 in 16 Kategorien möglich.

Ein optimistisches Zeichen für die Branche
„Gerade jetzt muss die Kommunikationsbranche positive Signale aussenden, daher wird es auch 2020 einen Effie geben. Die Effie Corona-Edition ist zeitgemäß, anwenderfreundlich und die attraktive Preisgestaltung der Einreichgebühren gibt Anreize sich der Effie-Jury zu stellen. Wir sind sicher, dass die Neuerungen viel Anklang finden und sehen dem Effie 2020 sehr optimistisch entgegen“, erklärt Joachim Feher (RMS), Effie Board- und Juryvorsitzender.

Vereinfacht – vergünstigt – virtuell
Neben einer deutlich verschlankten und vereinfachten Online-Einreichung wird in Zeiten von Covid-19 auch auf die angespannte finanzielle Situation der Werbe- und Kommunikationsindustrie Rücksicht genommen. Die Einreichgebühren wurden 2020 im Vergleich zu 2019 halbiert ( 149 € statt 290 €), wer für mehrere Effies einreicht, kommt in den Genuss der Staffelprämie: Bei drei Einreichungen werden nur zwei, bei sechs nur vier verrechnet. Effie-Ersteinreicher erhalten einen einmaligen Welcome-Bonus von 20% auf alle Einreichungen.

„Die Einreichworkshops sind 2019 extrem gut angekommen und waren in kürzester Zeit ausverkauft, daher werden sie 2020 weitergeführt. Sie finden als virtuelle Konferenzen statt und sind – als besondere und zusätzliche Motivation in Krisenzeiten – für alle IAA Mitglieder und potentiellen Einreicherinnen und Einreicher und Einreicher kostenfrei“, so Lukas Unger (CTS Eventim). Online-Workshops finden am 26., 27. und 29. Mai, jeweils von 14 – 16 h, statt. Anmeldung sind ab sofort unter office@iaa-austria.at möglich.

Bewährte und neue Kategorien
Neben den bekannten zehn Branchenkategorien, kann 2020 auch in sechs branchenübergreifenden Kategorien und beim IAA Audience Award eingereicht werden.

Alle Kategorien im Überblick
Branchenkategorien

• Dienstleistungen

• Finanzdienstleistungen

• Gebrauchsgüter

• Handel

• Industrie- und Investitionsgüter

• Konsumgüter Food/Beverages

• Konsumgüter Non Food

• Soziales

• B-2-B

• Pharma

Branchenübergreifende Kategorien

• Brand Experience

• Newcomer

• Positive Change

• Transformation

Neu ab 2020

• Activation

• Employer Branding

„Die branchenübergreifenden Kategorien wurden in den letzten Jahren sehr gut angenommen, daher freuen wir uns, 2020 zwei weitere vorzustellen. Mit Activation decken wir zeitlich begrenzte Angebote und daher schnell realisierbare Marktleistung ab und Employer Branding stellt die Wahrnehmung eines Unternehmens oder Organisation bei derzeitigen und potenziellen Mitarbeitern in den Mittelpunkt“, so Magdalena Hankus.

Die neuen Kategorien im Detail

Activation
Aktivierung rund um ein zeitlich begrenztes Angebot – ob nun Promotion, Aktionswoche oder Wahlkampagne. Die Ergebnisse fokussieren auf die Marktleistung in Form von Käufen (schnell realisierbarer Absatz im Aktionszeitraum), Teilnahme, Wählerstimmen, etc.

Employer Branding
Employer Branding hilft einem Unternehmen dabei, sein Image nachhaltig positiv zu etablieren und so als attraktiver Arbeitgeber aufzutreten, auch interne Kommunikationsmaßnahmen tragen dazu bei. In dieser Kategorie geht es um Wahrnehmung, Glaubwürdigkeit, Bekanntheit, Vertrauen, Unterstützungsbereitschaft des Unternehmens, Feedback von Mitarbeitern und Bewerbern, Personalfluktuation und ähnliches.

Der IAA Audience Award 2020
Die ORF-TVthek hostet seit 2017 den IAA Audience Award. Bisher wurde die beliebteste Kampagne aus allen Effie PreisträgerInnen im Rahmen der Effie Gala von den Gästen per Live-Voting gewählt. 2020 wird der beliebte Publikumspreis digital per Online-Voting durch alle IAA Mitglieder ermittelt und steht ganz im Zeichen von Corona. (red)

Alle Infos: https://www.iaa-austria.at/Effie-3/kategorien

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL