MARKETING & MEDIA
DocLX Holding baut B2B Event Unit mit Gregor Lach aus © DocLX Holding

Gregor Lach

© DocLX Holding

Gregor Lach

Redaktion 26.06.2023

DocLX Holding baut B2B Event Unit mit Gregor Lach aus

Ehemaliger Agenturpartner übernimmt die Leitung der stark wachsenden Unit. Umsatzvolumen mit B2B Events wurde in den letzten Jahren verdreifacht.

WIEN. Zuzug im kürzlich von der DocLX Holding bezogenen Ringstraßenpalais Schnapper am Parkring: Gregor Lach (43) wechselt nach langjähriger Zusammenarbeit als externer Partner in das Team von Österreichs größter Eventagentur mit Digitalisierungsschwerpunkt und touristischer Expertise. Im Team von Thomas Kroupa übernimmt er die Leitung der stark wachsenden Unit B2B Events. Lach arbeitet bereits seit sechs Jahren im Rahmen von Agenturpartnerschaften mit DocLX Holding zusammen und verantwortete die Realisierung außergewöhnlicher Events mit. DocLX Holding setzt Großveranstaltungen, Incentives und Business Events in Kombination mit umfangreichem und komplexem Travel Management für österreichische und deutsche Auftraggeber wie unter anderem Bawag, Deutsche Telekom, Magenta Telekom oder Tenhill um, mit denen teils jahrzehntelange Kundenbeziehungen bestehen. Zum Portfolio der Eventexperten zählen auch mehrtägige Incentives in ganz Europa samt exklusivem Flug-Charter und umfangreichem Rahmenprogramm.

„Nach Jahren der Pandemie feiern B2B Events ein fantastisches Comeback. Die Wiedersehensfreude ist groß – das spiegelt sich auch in den deutlich gestiegenen Ansprüchen an Business Events wider, deren Bedeutung im Employer Branding eine substanzielle Rolle spielt. Mit Gregor Lach holen wir uns einen Experten an Bord, mit dem uns eine jahrelange vertrauensvolle und erfolgsgekrönte Zusammenarbeit verbindet“, betont DocLX-Mastermind Alexander Knechtsberger. „DocLX steht für legendäre B2B Events und gewinnbringendes Live Marketing, das Maßstäbe in der Branche setzt. Die Kreativität, Professionalität sowie das Potenzial und Herzblut des gesamten Teams haben mich bei großen Produktionen in den letzten Jahren überzeugt. Als Teil dieses Teams stecken wir uns gemeinsam die Ziele noch höher, um die Erwartungshaltung unserer Kundinnen und Kunden zu übertreffen. Wir werden den Geschäftsbereich deutlich ausbauen“, meint Lach zu seiner neuen Aufgabe.

Gregor Lach wurde 1980 geboren und studierte Europäische Wirtschafts- und Unternehmensführung an der Fachhochschule des BFI Wien. Erste berufliche Erfahrungen sammelte er bei den Agenturen DMB. und KTHE Team Farner (damals: FCB Events & PR sowie Alphaaffairs). 2009 wechselte er als Senior Account Manager zu Havas Worldwide und avancierte zum Account Director. 2014 folgte der Wechsel der zu Reichl und Partner zugehörigen Gesellschaft für Erlebnismarketing als Projektleiter, bevor er ab 2015 als Senior Event Manager und Produktionsleiter für Mind-Set tätig war. 2020 wurde er bei luna zum Managing Director berufen, wo er bis zu seinem Wechsel zu DocLX für die österreichischen Standorte in Wien und Innsbruck verantwortlich zeichnete. In den 18 Jahren betreute er Kunden wie unter anderem Allianz, A1, Peugeot, Nespresso, Erste Bank, Mondi, BMW Austria, Samsung und ISS Austria.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL