MARKETING & MEDIA
druck.at: Wechsel in der Führungsetage © druck.at

Neuer General Manager bei druck.at Andreas Mößner

© druck.at

Neuer General Manager bei druck.at Andreas Mößner

Redaktion 09.01.2020

druck.at: Wechsel in der Führungsetage

Andreas Mößner übernimmt ab sofort die Geschäftsführung von druck.at, einer der führenden Online-Druckereien Österreichs.

LEOBERSDORF. Andreas Mößner übernimmt ab sofort die Geschäftsführung von druck.at, einer der führenden Online-Druckereien Österreichs. Der gebürtige Saarländer und versierte Branchenkenner löst Emily Shirley ab, die den Leobersdorfer Standort mit knapp 300 Mitarbeitern vier Jahre erfolgreich leitete. Die internationale Managerin folgt kurzfristig dem Ruf des Mutterkonzerns Cimpress und verantwortet ab sofort den Aufbau von Vistaprint in Großbritannien.

Mit 1. Jänner 2020 übernimmt Andreas Mößner die Leitung von druck.at, einer erfolgreichen Cimpress-Tochter, die seit 2001 am österreichischen Markt aktiv ist. Andreas Mößner bringt mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Druckbranche, allem voran in Vertrieb, Finanz und Produktion, mit. Zuletzt war der international anerkannte Branchenprofi als Vorsitzender des Vorstandes (CEO) für UnitedPrint SE tätig, zu deren bekanntesten Marken print24.com zählt. Bei druck.at setzt man sowohl auf seine internationale Expertise als auch sein breites Know-how im Online-Druck.

druck.at verzeichnete in den letzten Jahren ein kontinuierliches Wachstum, 2018 wurden 41 Millionen Euro erwirtschaftet. Das Unternehmen verfügt über einen exzellenten Ruf und konnte sich unter Emily Shirleys Führung als schnellste und persönlichste Online-Druckerei sowie als sicherer und innovativer Arbeitgeber positionieren. „Ich bin überzeugt, dass Andreas Mößner den dynamischen Aufschwung seiner Vorgängerin weiter vorantreiben und damit den eingeschlagenen Erfolgskurs konsequent fortsetzen wird“, so Kees Arends, CEO, Printbrothers/Cimpress.

Der neue Geschäftsführer von druck.at kann auf eine beständige und hochmotivierte Belegschaft setzen, zudem sind für 2020 umfangreiche Investitionen sowie ein starker Ausbau der IT- und E-Commerce-Abteilung geplant. Andreas Mößner: „Ich freue mich, ein gut geführtes Unternehmen mit einem großartigen Team zu übernehmen und meine Expertise einbringen zu können. Mein Ziel ist es, die Position als Marktführer weiter auszubauen.“ Seinen Ausgleich findet der Teamplayer mit seinen Hobbys Mountainbiken, Kraftsport und Bergwandern.

Emily Shirley wechselt innerhalb des Konzerns zur druck.at-Schwester Vistaprint und wird für den Aufbau des Standortes Großbritannien verantwortlich sein. Dies stellt für die gebürtige Britin, die sich im Aufbau von Unternehmen bereits vielfach verdient gemacht hat, einen nächsten Karriereschritt dar. In ihrer neuen Position wird sie direkt an den Präsidenten von Vistaprint International Florian Baumgartner berichten.

druck.at ist Österreichs persönlichste und schnellste Online-Druckerei
druck.at gilt als Vorreiter in der Druckbranche und garantiert seit über 18 Jahren eine rasche Bearbeitung und Lieferung von Druckaufträgen jeder Größenordnung. Mehr als 120.000 Produkte im Digital-, Offset- und Großformatdruck können rund um die Uhr individuell gestaltet und online bestellt werden! Schnellster Service, eine hohe Kundenzufriedenheit sowie persönliche Beratung zeichnen das innovative Unternehmen aus. (red)

Mehr Infos unter www.druck.at
 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL