MARKETING & MEDIA
Erfahrung, Tools & Gespür
10.04.2015

Erfahrung, Tools & Gespür

Digital Experten der twyn group über die aktuellen Anforderungen im Bereich Real Time Advertising und Co.

Neues Produkt im Bereich Mobile Branding angekündigt; Angebot verstärkt Richtung KMU-Agenturen.

Peter Mayrhofer, CEO der twyn group, und Stephan Kreissler, Leiter des Partner Managements, seit November im Team.

Wien. Real Time Advertising ist eines der großen Themen der Branche, so auch beim digitalen Werbespezialisten twyn group, wo man RTA als große Chance sieht, wie Peter Mayrhofer, CEO der twyn group, und Stephan ­Kreissler, ­Leiter Partner Management, im ­Gespräch mit medianet erläutern.

Das programmatische Ausliefern von Werbemitteln erfolgt seit 2010 im eigenen Targeting-Netzwerk, das klassische Real Time Advertising forciert man seit Mitte 2013. „Die komplette Thematik erlaubt eine weitere Standardisierung und bietet damit einen weiteren Schritt in Richtung Professionalisierung”, so Mayrhofer.Zudem erweitere man seine Möglichkeiten in puncto Geschäfts-tätigkeit: „Wir waren bis dato auf unser österreichisches Premiumnetzwerk beschränkt und können jetzt plötzlich mit Kunden über internationale Kampagnen sprechen. Damit haben wir vor allem im letzten Jahr sehr intensive Erfahrungen gesammelt. Diejenigen, die das mit uns gemeinsam ausprobiert haben, sind großteils sehr zufrieden.” Auch, weil die Kunden merken würden, dass man internationale Kampagnen über solche Plattformen professionell managen könne, wenn die Rahmenbedingungen stimmen.

Brand Safety & Quality

Kreissler ergänzt: „Ein Punkt in diesen Rahmenbedingungen ist mit Sicherheit das Thema Brand Safety und Quality: Also erstens im richtigen Umfeld platziert zu sein und damit etwaige Download-Seiten oder Platzierungen über Toolbars, die andere Werbung oder Content überlagern, auszuschließen. Und zweitens den richtigen User zur richtigen Phase in seiner Kaufentscheidung anzusprechen. Dafür braucht es Erfahrung, Tools und auch das entsprechende Gespür, um das Thema professionell zu realisieren.” Die beiden verweisen dabei auf die Premium-Plattformen und -netzwerke der twyn group, wo man als Werbekunde garantiert im passenden Umfeld dem relevanten Nutzer die passenden Inhalte kommuniziert. Auch den oftmals aufkeimenden Vorwurf der Medieninhaber, man würde das Inventar über RTA verscherbeln, entkräften die beiden: „Als Publisher ist es wichtig, dass man auf Qualität achtet und nur Inventar anbietet, das hochwertig ist. Das bedeutet auch, dass sich hochwertige Umfelder auf jeden Fall bezahlt machen.” Dabei setzen die Spezialisten der twyn group auch verstärkt auf Optimierung im Bereich Visibility, wie Kreissler erläutert: „Uns ist es extrem wichtig, im Speziellen wenn es um Branding als Zielsetzung geht, dass ein Werbemittel solange wie möglich gesehen worden ist. Es bedarf unglaublich viel Feinarbeit, die hier geleistet werden muss, um für den Kunden das Optimum zu erreichen.” Das Thema Sichtbarkeit ist auch im werblich eher schwierigen Umfeld mobiler Kanäle eine Herausforderung, die twyn group plant hier noch heuer eine Portfolioerweiterung.

Stetige Entwicklungen

Angeboten wird dann, so Mayr-hofer, ein neues Produkt im Bereich Mobile, das auf Branding ausgelegt ist – realisiert über eine Werbeform, die den gesamten Bildschirm abdeckt. „Die twyn group hat sich seit über 15 Jahren immer sehr stark an den Kundenbedürfnissen orientiert”, so Mayrhofer, „das werden wir auch mit solchen Entwicklungen weiterhin erfüllen.” Auch um das Partnermanagement der twyn group zu intensivieren, wurde Kreissler im November an Bord geholt. „Wir strecken unsere Fühler verstärkt in Richtung Kreativ- und PR-Agenturen aus. Dabei wollen wir auch mit KMU-Agenturen sinnvolle Partnerschaften aufbauen”, so Kreissler. Was sich Mayrhofer – neben erfolgreichen Projekten – als CEO für das kommende Jahr erwartet? „Wir haben letztes Jahr einen signifikanten Umsatzsprung gemacht und erwarten uns, auch heuer wieder mit dem rasch steigenden Online-Markt mitzuwachsen.”(hof)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL