MARKETING & MEDIA
Erste Bank Kampagne: „Don’t stop me now!‘“ © Erste Bank
© Erste Bank

Redaktion 17.10.2018

Erste Bank Kampagne: „Don’t stop me now!‘“

Die vierte #glaubandich-Kampagne der Erste Bank und Sparkasse stellt die Träume und Vorstellungskraft eines Mädchens in den Mittelpunkt. „Don’t stop me now“, das All-Time-High der Popgruppe Queen, ist der ideale musikalische Rahmen für den neuen TV-Spot.

WIEN. „Kinder sehen die Welt anders – wilder und aufregender. Sie träumen groß. Und gerade deshalb, stürzen sie sich kopfüber ins Abenteuer“, sagt Thomas Schaufler, Privatkundenvorstand der Erste Bank. „Was zählt ist der Mut an sich zu glauben, bei jeder Art von Herausforderung. Unsere Kampagne ist mehr als nur eine Geschichte - wir möchten Mut machen und unsere Kundinnen und Kunden bei der Verwirklichung ihrer Träume unterstützen“.

Im Kern der Kampagne steht ein junges Mädchen, das träumt und über seine Fähigkeiten hinauswächst. Zu den Klängen von „Don’t stop me now“ taucht der Zuseher in die Phantasiewelt des selbstbewussten und wagemutigen Mädchens ein und sieht, wie sie die Stützräder ihres BMX-Rades abwirft und durch einen atemberaubenden Parcours rast. Sie meistert ein Looping, braust durch eine Haarnadelkurve und fliegt im Finale sogar durch die Luft. All das, als ob es die leichteste und einfachste Sache der Welt sei - wenn man eben nur an sich glaubt.

„Die Zuversicht, der positive Drive und das Selbstbewusstsein unserer kleinen Heldin hat unsere Herzen im Sturm erobert“, so Maja Kölich, Werbeleiterin der Erste Bank und Sparkasse. „Wir wünschen uns, dass die Kampagne, die auf allen Kanälen läuft, das auch bei unseren Kundinnen und Kunden auslöst“.

Andreas Putz, Geschäftsführer der Werbeagentur Jung von Matt/Donau, die kreativ für die Kampagne verantwortlich zeichnet, beschreibt den emotionalen Kern so: „Wir alle kennen Momente des Zweifels. Das Entscheidende ist, die Angst nicht gewinnen zu lassen, sondern den Mut, das ‚Glaub-an-Dich’“.

Neben der Erste Bank und Sparkasse setzen auch weitere Banken der Erste Group – die Erste Bank in Kroatien sowie die BCR in Rumänien diesen außergewöhnlichen Spot ein.

Regisseur des Filmes war der Neuseeländer Nathan Price, der bereits für den ersten Film der „Unser Land braucht Menschen, die an sich glauben. Und eine Bank, die an sie glaubt“ Serie verantwortlich zeichnete. Produziert hat die Wiener Produktionsfirma PPM Filmproductions GmbH.

Die Kampagne läuft seit 15. Oktober 2018 auf allen Kanälen: neben den klassischen Medien TV, Plakat, Print, Kino und POS (Point of Sale) wird die Kampagne digital breit ausgespielt und contentmäßig auf Facebook, Instagram und Twitter begleitet.

 

Credits
Auftraggeber: Erste Bank und Sparkassen, Erste Group Bank AG
Marketing: Maja Kölich, Andreas Habermann, Martin Radjaby-Rasset, Mario Stadler, Stefan Wallner
Digital: Elisabeth Spenger, Olaf Nitz
Social Media: Christian Hromatka, Klaus Lackner
Agentur: Jung von Matt/Donau
Geschäftsführung Kreation: Andreas Putz
CD: Michael Nagy
Grafik / Text: Andrea Demmer, Karin Übelbacher, Eva Zefferer, Emil Beindl, Thomas Hofer
Kundenberatung: Antonia Tritthart / Katharina Höller
Content: JvM/Donau und papabogner (David Bogner, Philip Papapostolu)
Media Agentur: Wavemaker
Music: Don’t Stop Me Now, Queen
Komponist: Freddie Mercury
Produzent: Queen Music Ltd.
Filmproduktion: PPM Filmproductions
Executive Producer: Johannes Schmidt
Regie: Nathan Price
Tonstudio: Blautöne
Music Supervising: Christian Mayr
Fotograf: Wolfgang Zac

Retusche: Franziska Liepe

Link zum TV-Spot: Youtube

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL