MARKETING & MEDIA
Erste KI-Kampagne Österreichs © Heimat Wien
© Heimat Wien

Redaktion 03.11.2022

Erste KI-Kampagne Österreichs

Heimat Wien kreiert mit Hilfe künstlicher Intelligenz Kampagne für das Technische Museum Wien.

WIEN Heimat Wien gestaltet die neue Kampagne „BioInspiration – Die Natur als Vorbild“ des Technischen Museums Wien. Thema der Kampagne sind technische Innovationen, die der Mensch durch Beobachtung und Nachahmung der Natur bzw. von Tieren hervorbringt.

Gestaltet wurde die Kampagne mit Hilfe einer künstlichen Intelligenz, die die Sujets der Werbemittel nach Vorgabe der Kreativen von Heimat Wien kreierte. „Wir fanden den Gedanken spannend, eine Kampagne, deren Thema es ist, dass der Mensch von der Natur lernt, weiterzuspinnen und umzudrehen. So haben wir im Schaffensprozess von der Technik gelernt und Bilder geschaffen, die uns wiederrum inspirieren und neugierig machen“, Simon Pointner, Executive Creative Director, Heimat Wien. Die Kampagne besteht ausschließlich aus Sujets, deren Bilder von der KI generiert wurden und ist auf diversen Plakaten, Online-Werbemitteln, Social Media und speziellen Installation zu sehen.

„Als Haus der Technik und Innovationen, das fortschrittliche und zukunftsweisende Entwicklungen reflektiert, waren wir für diese Herangehensweise sofort zu begeistern. In all unseren Programmen - und auch in der Sonderausstellung "BioInspiration - Die Natur als Vorbild" - wollen wir zeigen, wie vielfältig, kreativ und überraschend die Beschäftigung mit Technik und Wissenschaft sein kann. Mit der Ausstellung wollen wir transportieren, wie inspirierend die Natur ist, mit der Kampagne wollen wir verdeutlichen, wie inspirierend Technik ist“, so Peter Aufreiter, Generaldirektor des TMWs.

„Innovation ist nie ein Selbstzweck. Wir konnten hier einen Aufschlag machen, in dem der Einsatz von neuester Technik der Kampagne eine neue Dimension gegeben hat. Wir wollen das jetzt nicht künstlich aufbauschen, aber das ist schon sehr intelligent“, Markus Wieser, Geschäftsführer von Heimat Wien. Die Ausstellung eröffnete am 26.10., die dazugehörige Kampagne launcht am 07.11. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL