MARKETING & MEDIA
ESC: Das Aus für Russland © Channel 1 Russia
© Channel 1 Russia

Redaktion 21.04.2017

ESC: Das Aus für Russland

KIEW/WIEN. Russlands Kandidatin für den Eurovision Song Contest, Julia Samoilowa, wird heuer aufgrund des ukrainischen Einreisebanns nicht in Kiew teilnehmen.

Nun gibt das Land seiner gesperrten Sängerin eine Auftrittsgarantie für den ESC 2018. Dies sei mit dem internationalen Veranstalter, der European Broadcasting Union (EBU), so vereinbart, sagte der Chef des TV-Senders Perwy Kanal, Konstantin Ernst, am Freitag in Moskau der Agentur Interfax zufolge.
Am Vortag hatte der Sender mitgeteilt, Russland werde den Wettbewerb in diesem Jahr aus Protest gegen die Kiewer Haltung nicht übertragen und auch keinen Ersatzkandidaten schicken. (APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL