MARKETING & MEDIA
Europas größte Event-Maturareise zieht Bilanz © DocLX Holding
© DocLX Holding

Redaktion 15.07.2019

Europas größte Event-Maturareise zieht Bilanz

Zehntausend Absolventen und 2,5 Millionen Euro Programminvestition - doppelt so groß wie alle Mitbewerber zusammen.

POREC / WIEN. X-Jam bescherte 10.000 Absolventen zwei Wochen lang den Sommer ihres Lebens auf exklusiv gemieteter Halbinsel und 15 Floors. Größte Produktion in der Eventmaturareise-Geschichte und beste Sicherheitsbilanz. 600.000 Quadratmeter Fläche auf der von Valamar Holiday Hotels & Resorts exklusiv gemieteten Halbinsel Lanterna in der Nähe von Porec, 15 Floors für jeden Musikgeschmack, attraktive Sport- und Action-Highlights sowie 2,5 Millionen Euro Investition in das Programm sind die Zutaten, mit denen DocLX-Mastermind Alexander Knechtsberger 10.000 Absolventen in nur zwei Wochen auf Europas größter Maturareise begeistert. Über 800 Mitarbeiter aus Kroatien und Österreich sind rund um die Uhr für die Gäste im Einsatz und sorgen für das Wohlergehen und einzigartige Momente. Knechtsberger blickt heuer nicht nur auf die größte X-Jam-Produktion in der Geschichte der Event-Maturareise zurück, sondern auch auf die beste Sicherheitsbilanz.

„Das gesamte Team arbeitet mit enormem Engagement und Herzblut an der Eventproduktion. Heuer hat die X-Jam-Gang ein überdimensionales Piratenschiff als Hauptbühne gebaut, das der absolute Eyecatcher für unsere Gäste war. Bestleistungen erbringen auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die nicht im Vordergrund stehen: Österreichische Securitys, Ärzte und Sanitäter, die immer ein waches Auge und offenes Ohr haben. So sicher wie auf X-Jam urlauben Absolventen nirgendwo anders“, fasst Knechtsberger zusammen.

„Nachdem X-Jam jetzt seit vielen Jahren jedes Mal mehr als doppelt so viele Absolventen als alle verbliebenen Mitbewerber zusammen begeistern konnte, freut mich dieser Erfolg besonders für mein 350-köpfiges Team. Es steckt unendlich viel Herzblut in diese Produktionen. Die klare Marktführerschaft macht mich sehr stolz. Wir geben uns aber mit den 100.000 Nächtigungen, die wir jedes Jahr in den drei Wochen auf unsere Halbinsel bringen, nicht zufrieden und werden schon sehr bald mit einigen Neuigkeiten überraschen“, so Knechtsberger weiter.

Größte Eventproduktion in der Geschichte von X-Jam
In Zusammenarbeit mit Valamar Holiday Hotels & Resorts setzte Knechtsberger auf der idyllischen Halbinsel Lanterna heuer eine Event-Maturareise der Superlative um: Direkt nach dem „Lighthouse Festival“, das ebenfalls von DocLX seit sieben Jahren erfolgreich in Porec veranstaltet wird, begann der mehrwöchige Aufbau. Knapp über 1.000 Kilometer Kabel wurden verlegt, um die 15 Floors und die gesamte Anlage mit Strom zu versorgen und ein performantes WiFi für die Generation Mobile zu garantieren. Knapp acht Kilometer Trassing wurden für die aufwendigen Bühnenkonstruktionen verbaut, die rund 100.000 Watt Strom benötigen. Auch gastronomisch ist die All-Inclusive-Maturareise von DocLX ein Großprojekt: Rund 31 Tonnen Wassermelonen ließen sich die Absolventen schmecken, etwa 105.000 Hamburger stillten den Hunger und über 95.000 Liter Almdudler und mehrere hunderttausend Liter Wasser wurden unter der kroatischen Sonne getrunken. Besonderes Augenmerk gilt bei diesen Mengen dem umweltgerechten Recycling: Sämtliche Plastikbecher wurden nach Österreich gebracht und hier von Austria Glas Recycling für die Wiederverwertung aufbereitet.
Mit außergewöhnlichen Attraktionen überraschte Knechtsberger die Absolventen: Mehrmals täglich stach mit der „Bacardi Red Pearl“ ein eigenes Party-Boot in See, auf dem auch Silent-Disco-Partys gefeiert wurden. Zudem konnten die Maturanten private Segelyachten buchen, um abseits des Events im kleinen Kreis auf hoher See das maritime Ambiente zu genießen. Wer lieber gleich selbst abtauchte, fand im Intersport-Aquapark die perfekte Fun-Action im kühlen Nass. Etwas ruhiger und kontemplativer ging es beim Beach-Yoga und -Pilates zu. Extra für Damen gab es eine Relax-Area und eine Beauty-Lounge. Gar nicht ruhig, dafür umso imposanter war der Auftritt der „Red Bull X-Fighters“, die mit waghalsigen Stunts beeindruckten.

„Mit dem Jugend Trend Monitor führen wir Österreichs größte Jugendstudie durch und wissen genau, was die Herzen der Absolventen begehren. X-Jam punktet mit Individualität und zunehmenden Relax- und Wellness-Angeboten für einen bewussten Lebensstil, der bei jungen Erwachsenen an Bedeutung gewinnt“, so Knechtsberger. „Wir sind stolz, dass die erste X-Jam-Woche 2020 bereits ausgebucht war, bevor die ersten Maturanten heuer in Porec angekommen sind. Die herausragende Weiterempfehlungsrate von 97 Prozent bestätigt sich in der enormen Anzahl von Frühbucherinnen und -buchern“, betont der X-Jam-Gründer.

Absolventen zeigen sich von ihrer schönsten Seite
Wer sich von seiner schönsten Seite zeigen wollte, konnte sich beim professionellen Model-Casting von Mario Soldo (Mother Agency), Star-Visagist Kenny Krüger und Elvyra Geyer (Vienna Fashion Week) als „Face of X-Jam“ behaupten und vielleicht den Grundstein für eine künftige Modelkarriere legen.

Wer ein berufliches Standbein als Influencer plant, konnte sich Tipps und Tricks von Digital-Stars wie YouTuber KsFreakWhatElse (Marcel Dähne) mit 2,1 Millionen Abonnenten und dessen Freundin Lisa Weinberger (150.000 Follower) oder Influencer und Modeschöpfer MaxaMillion (Maximilian Weissenböck) mit 150.000 Abonnenten holen.

Außergewöhnliche Markeninszenierungen ziehen starke Brands an
Mit attraktiven On- und Offline-Inszenierungen spricht DocLX Marken an, die das einzigartige Freizeit- und Eventumfeld für ihre Kommunikation erfolgreich nützen. Die aktive Einbindung in das Programm und die einzelnen Highlights bieten maßgeschneiderte Möglichkeiten zur interaktiven Markenkommunikation. Davon profitierten heuer unter anderem Red Bull, Rauch, Toyota, Saturn, Reckitt-Benckiser, Eristoff, Austria Glas Recycling, Bacardi, Grey Goose Vodka, Intersport, Neoh, Laola1.tv, Bawag PSK, ÖAMTC, Ovomaltine, Samarin, Veet, Santa Maria, Durex, Spezi, Uniqa und Almdudler.

„Europas größte Maturareise setzt sich auch als verlässlicher Partner für Marken an die Spitze, die von unserem jahrzehntelangen Jugend-Marketing-Know-how profitieren und innovative Zugänge zur Zielgruppe suchen“, betont Knechtsberger. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL