MARKETING & MEDIA
Eventagentur (f)acts erhält Österreichisches Umweltzeichen © (f)acts Veranstaltungsmanagement GmbH

(f)acts-Geschäftsführer Wolfgang Schwarzmann und Green-Event-Beauftragter Florian Staudacher.

© (f)acts Veranstaltungsmanagement GmbH

(f)acts-Geschäftsführer Wolfgang Schwarzmann und Green-Event-Beauftragter Florian Staudacher.

Redaktion 12.09.2016

Eventagentur (f)acts erhält Österreichisches Umweltzeichen

Man zählt nun zu den Lizenznehmern und darf Veranstaltungen mit dem Label auszeichnen.

Nach zwei erfolgreichen Testveranstaltungen und dem positiv abgeschlossenen Zertifizierungsverfahren gehört die Eventagentur (f)acts nun zu den Lizenznehmern des Österreichischen Umweltzeichens „Green Meetings und Events“. Damit ist die Agentur mit Büros in Dornbirn, Wien und München berechtigt, nachhaltige Veranstaltungen offiziell mit dem Label des Österreichischen Umweltministeriums auszuzeichnen. Mit einem speziellen Software-Programm wird die Einhaltung der Kriterien für jede einzelne Veranstaltung überprüft; unter anderem spielen regionale Wertschöpfung, ressourcenschonendes Materialmanagement und Mobilität eine wichtige Rolle.

Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit
„Für uns als Agentur ist Nachhaltigkeit mehr als ein vorübergehender Trend. Ökologisches und ökonomisches Denken sind zentrale Werte unserer Unternehmenskultur“, betont Geschäftsführer Wolfgang Schwarzmann und ergänzt: „Um Ressourcen zu sparen und den ökologischen Fußabdruck von Veranstaltungen möglichst gering zu halten, beraten wir unsere Kunden umfassend.“ Dabei sei es ein wichtiges Anliegen, das Erlebnis und die Qualität der Veranstaltungen nicht zu schmälern, sondern für Veranstalter und Gäste gleichermaßen aufzuwerten. (f)acts setzt stark auf regionale Partnerschaften und Produkte, sinnvolle Logistik sowie ausgereifte Konzepte bezüglich Müllvermeidung und Sicherheit. Erste Pilotveranstaltungen realisierte die Agentur für die renommierten Industriebetriebe Grass und Alpla. Weitere Green Events sind bereits in Planung.

Wachsendes Netzwerk in Vorarlberg
Neben (f)acts sind bereits andere Vorarlberger Tourismusbetriebe und Veranstalter als Lizenznehmer gelistet, beispielsweise das Hotel Schwärzler in Bregenz, Kulturhaus Dornbirn oder Convention Partner Vorarlberg. Florian Staudacher, Green-Event-Beauftragter bei (f)acts, schätzt das bestehende Netzwerk: „Wir sind froh, dass es Vorreiter in Vorarlberg und damit ein Netzwerk für Partnerschaften und geeignete Locations gibt.“

Klimaneutralitätsbündnis 2025
Im April 2016 ist (f)acts zudem dem Vorarlberger Klimaneutralitätsbündnis 2025 beigetreten. Das Ziel dieser Initiative ist die Klimaneutralität aller beteiligten Unternehmen bis spätestens 2025. „Damit unterstützen wir nicht nur die Vision der Energieautonomie des Landes Vorarlberg, sondern leisten auch unseren Beitrag zum globalen Klimaschutz“, so Schwarzmann abschließend.
Info: www.facts.at (red)

Erfahren sie mehr über Agenturen hier auf xpert.network.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema