MARKETING & MEDIA
Ex-Twitter-Chefs klagen ehemaligen Arbeitgeber © dpa Ole Spata
© dpa Ole Spata

Redaktion 13.04.2023

Ex-Twitter-Chefs klagen ehemaligen Arbeitgeber

Manager fordern Erstattung von Justizkosten.

SAN FRANCISCO. Eine Gruppe ehemaliger Manager von Twitter um Ex-Chef Parag Agrawal hat das heute Elon Musk gehörende Unternehmen geklagt. In einer am Montag in Delaware eingereichten und von der "New York Times" veröffentlichten Klageschrift fordern sie die Erstattung von Rechtskosten in Höhe von über 1 Million Dollar (rund 920.000 Euro). Neben Agrawal sind auch die ehemalige Leiterin der Rechtsabteilung, Vijaya Gadde, und der ehemalige Finanzchef, Ned Segal, beteiligt.

Multimilliardär und Tesla-Chef Musk hatte Twitter im Oktober übernommen und umgehend die Chefetage des Unternehmens gekündigt. Mit ihrer Klage machen Agrawal und seine ehemaligen Kollegen nun Kosten geltend, die ihnen während ihrer Zeit bei Twitter durch Aktionärsklagen, Untersuchungen der US-Börsenaufsicht und des Justizministeriums entstanden seien. Sie hätten vor über zwei Monaten die Erstattung beantragt.

Musk hat die Twitter-Belegschaft seit der Übernahme drastisch reduziert - von rund 7.500 auf rund 2.000. Seitdem sind weitere Klagen gegen das Unternehmen etwa von Vermietern von Bürogebäuden, Beratern und Subunternehmen wegen unbezahlter Rechnungen erhoben worden. Das "Wall Street Journal" schätzte die ausstehenden Kosten im Februar auf insgesamt 14 Mio. Dollar, Zinsen nicht eingerechnet.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL