MARKETING & MEDIA
Fachmessedoppel in Dornbirn © Udo Mittelberger
© Udo Mittelberger

Redaktion 12.06.2018

Fachmessedoppel in Dornbirn

Kommunikationsbranche und Industrie präsentierten Innovationen bei der 1. Dienstleistungsbörse und der 4. Vier-Länder Lieferantenbörse am 7. Juni in Dornbirn.

DORNBIRN. Zwei Fachmessen mit umfangreichem Rahmenprogramm haben das Messequartier Dornbirn am Donnerstag, den 7. Juni, zum regionalen Kommunikations- und Industrie-Hotspot gemacht. In Summe präsentierten 150 Aussteller aus der Region (100 Aussteller auf der 4. Vier-Länder-Lieferantenbörse, 50 Aussteller auf der Dienstleistungsbörse) ihre Produkte, Dienstleistungen und Innovationen.

Erfolg der Vier-Länder Lieferantenbörse wird fortgesetzt
Projektleiter Thomas Burtscher zeigt sich zufrieden: “Bei der 4-Länder Lieferantenbörse begrüßten wir die richtigen Fachbesucher – vor allem Entscheider und Geschäftsführer kommen zur Messe.“ Aussteller wie Besucher zeigen sich begeistert von dem Format. Das Ein-Tages-Format mit einheitlichem Standbau bietet die ideale Plattform zur Präsentation bzw. zur Lieferantensuche in der Region.

Die Dienstleistungsbörse erfolgreich gestartet
Zum ersten Mal hat die Dienstleistungsbörse gleichzeitig zur Vier-Länder Lieferantenbörse stattgefunden. Zahlreiche Interessierte besuchten die Dienstleistungsbörse, und die Aussteller zeigen sich zufrieden. „Gerade in unserer kreativen und kommunikativen Region hat ein Format wie die Dienstleistungsbörse gefehlt. Wir waren von Anfang an überzeugt, mit dieser regionalen Fachmesse am Puls der Zeit zu sein und den Grundstein für die zukünftigen weiteren Entwicklungen zu legen“, so Sabine Tichy-Treimel, Geschäftsführerin der Messe Dornbirn. (red)

www.messedornbirn.at

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL