Ferien in Wien: Rätselrallye erfreut Kinder und Unternehmen© WKW_Bock
MARKETING & MEDIA Redaktion 01.08.2023

Ferien in Wien: Rätselrallye erfreut Kinder und Unternehmen

Baustellenmarketing der Wirtschaftskammer Wien mit erfolgreicher Sommerferien-Aktion.

WIEN. Die Halbzeit-Bilanz für die beliebte Sommerferienaktion des Baustellenmarketings der Wirtschaftskammer Wien ist mehr als positiv. Bereits über 100 Urkunden und Medaillen wurden im Rahmen der Rätselrallye im Bereich der U-Bahn-Baustelle U2xU5 vergeben. „Es gibt zwei erklärte Ziele dieser Aktion: Erstes Ziel ist es, Kindern in den Sommerferien Spiel, Spaß und Abwechslung zu bieten und somit auch deren Eltern mit einer sinnvollen Beschäftigung in den Ferien unter die Arme zu greifen. Und zweites - und nicht minder wichtiges - Ziel ist es, die Unternehmen im Bereich der U-Bahn-Baustellen rund um die Reinprechtsdorfer Straße, Pilgramgasse, Siebensternviertel, Josefstädter Straße und Frankhplatz zu unterstützen und deren herausfordernden Alltag zu verbessern. Denn ein Kinderlachen macht jeden Tag schöner und bringt die Eltern zurück in die Geschäfte im Grätzel“, sagt Margarete Gumprecht, Obfrau der Sparte Handel in der Wirtschaftskammer Wien.

Aktion läuft noch bis 15. September
Bei der Rätselrallye können sich junge Grätzel-Detektive im Volksschulalter auf die Suche nach einer bekannten, historischen Persönlichkeit im Bezirk machen. Nach vollendeter Arbeit gibt’s eine Urkunde und eine Medaille für die Kids. „Die Rätselrallye hat wirklich sehr viel Spaß gemacht. Es war ein bisschen knifflig, aber man kann es schaffen und die Medaille hänge ich mir zuhause an meine Pinnwand. Die riesige Baustelle durch den durchsichtigen Bauzaun zu beobachten war auch echt cool“, sagt Daniel (10), der mit seinem Bruder Adrian (6) die Rätselrallye rund um den Frankhplatz gemeistert hat. Kleiner Tipp: Besonders eifrige Detektive können insgesamt fünf Rätselbögen lösen und sich in jedem Bezirk eine Urkunde samt Medaille holen. Alle Infos zu Rätselrallye findet man in den Rätselfoldern der einzelnen Gebiete.

Baustellenmarketing der WK Wien
Etwa 700 Wiener Betriebe in der Erdgeschoßzone sind durch den Bau des neuen U-Bahn-Linienkreuzes U2xU5 zum Teil massiv betroffen. Für die betroffenen Betriebe hat die Wirtschaftskammer Wien gemeinsam mit der Wirtschaftsagentur Wien ein umfangreiches Unterstützungspaket geschnürt. Es beinhaltet sowohl finanzielle Mittel (U-Bahn-Soforthilfe) als auch Sachleistungen und Aktionen vor Ort – wie etwa eine kostenlose monatliche Reinigung der Schaufenster, kostenlose Graffitientfernung, Verteilaktionen und Afterwork-Netzwerktreffen. Zusätzlich unterstützen die Bezirksobleute der WK Wien die betroffenen Betriebe vor Ort und helfen bei der Lösung von Problemen. Mehr Infos zu den Aktionen des Baustellenmarketings finden Sie hier.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL