MARKETING & MEDIA
Follow Austria – wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit © Follow
© Follow

Redaktion 23.11.2020

Follow Austria – wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit

Die Agentur hat sich dazu entschieden, mit einem Rebranding der Marke einen neuen Touch zu verleihen.

WIEN. Die Influencer- und Werbeagentur Follow Austria, welche als eine der ersten Influenceragenturen Österreichs startete und sich mit einer Vielzahl von Kunden und Kooperationspartnern einen Namen in der heimischen Kreativlandschaft machte, hat sich dazu entschieden, mit einem Rebranding der Marke einen neuen Touch zu verleihen.

„Veränderung ist immer mit Widerstand verbunden – aber es war an der Zeit, neue Wege zu gehen. Wir hatten bereits eigene Marken und wurden dann zur Agentur. Womit wir damals gestartet sind, spiegelt einfach nicht mehr unseren heutigen Agenturalltag wieder. Ein hoch ambitioniertes Team, Großkunden und die Erschließung neuer Branchen – und die wenigsten wissen davon. Deswegen das große Rebranding“, so Ilja Jay Lawal, Gründer und Geschäftsführer von Follow Austria.

Die Agentur hat in den vergangenen Monaten vermehrt im Hintergrund agiert und neben dem Teamausbau auch das Kundenportfolio stetig erweitert. Auslöser für das Rebranding war definitiv der neue Standort am Wiener Schwedenplatz. Aufwändige Umbauarbeiten die sich über den gesamten Sommer gezogen haben, haben das repräsentative Büro im Herzen Wiens in eine kreative Spielwiese für Influencer, Marken und innovative Konzepte verwandelt.

„Bisher wurde viel zu wenig kommuniziert, was die Agentur wirklich macht, welche Projekte realisiert werden und welche Leistungen angeboten werden. Und nun ist die Zeit gekommen. Im Zuge des Rebrandings werden wir den gesamten Auftritt futuristischer und frecher gestalten – also passend zu uns. Wir wollen unseren Kunden die Bühne schaffen die sie verdienen“, so Pedram Parsaian, ebenfalls Geschäftsführer von der Agentur.

Was ist nun der Unterschied zu davor? Follow Austria bleibt weiterhin kreativ, vielseitig und modern. Eine neue Website, ein neues Logo und eine überarbeitete Aufmachung stehen im Mittelpunkt. Das Rebranding wird die Marke allerdings in Zukunft nicht nur optisch, sondern auch inhaltlich in eine neue Richtung lenken. Ein großer Fokus ist die Tatsache, dass im Hintergrund ein eigenes Markenportfolio aufgebaut und gepflegt wird. Bekannte Brands wie TrueYou, Cørbo & Co. sprechen für sich. Dieses hauseigene Markenportfolio ermöglicht innovative Ansätze und Synergien, die es in dieser Form innerhalb der Agenturlandschaft noch nicht gibt.

Letztlich ist sich das Team genau deswegen einig: „Wir würden unseren Kunden niemals etwas empfehlen, dass wir nicht auch für unsere eigenen Marken umsetzen würden.“ (red)

Alle Infos zum Rebranding: www.Followaustria.com

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL