MARKETING & MEDIA
Freudebringer ist sportaffin © Freudebringer
© Freudebringer

Redaktion 04.06.2020

Freudebringer ist sportaffin

Mit 100 Partnern verfügt die Samplingagentur Freudebringer über das größte Verteilnetzwerk im Sporthandel in Österreich.

WIEN. Vom kleinen Einzelhändler bis zu den großen Sporthandelsketten Hervis, Intersport oder Decathlon – Freudebringer ist sportaffin und verteilt beliebte und abwechslungsreiche Produktproben an eine aktive Zielgruppe

„Wir gehen direkt ins gewünschte Umfeld und die verteilten Samples sind für die adressierte Zielgruppe perfekt gewählt“, erklärt Niko Pabst, Geschäftsführer der Agentur Freudbringer. Der Wiener Samplingdienstleister, der österreichweit und bis über die Grenzen nach Deutschland aktiv ist, hat schon vor Jahren begonnen ein starkes Netzwerk an Partnern in vielfältigen Branchen zu knüpfen und bietet Marketern ein großes Spielfeld.

Mit sportlichem Ehrgeiz ist Freudebringer aktuell in der Branche der Sporthändler unterwegs. „Unseren Kunden gefällt die nette Aufmerksamkeit, wir profitieren von einem Lächeln das uns der Kunde als Danke schenkt und die Kunden geben uns auch immer interessantes Feedback zu verteilten Produkten“, freut sich Markus Hörhager von Hervis. Gerade in kleineren Ortschaften kennen sich Käufer und Verkäufer oft persönlich und ein nettes Geschenk zu erhalten, überrascht und stärkt das Vertrauen.

„On top bieten wir die Möglichkeit für Unternehmen ihre Samples nach Sportarten oder Geschlecht zu selektieren“, ergänzt Jasmin Weber, Projektmanagerin bei Freudebringer. Das erlaubt eine zielgerichtete Aussteuerung der Kampagne und ist das Geheimnis des Touchpoint Sampling. Was sonst nur online durch die Verfügbarkeit verlässlicher Daten möglich ist, wird von Freudebringer auch offline perfekt umgesetzt. Gemeinsam mit dem Kunden ist eine soziodemografische Auswahl aus bis zu 25 Ziel- und Interessensgruppen ganz einfach möglich.

Offline mit online verbinden durch Hyper Local Social Targeting
Aber selbst die Online-Welt integriert Freudebringer in Kampagnen. So wird auf Anfrage Hyper Local Social Targeting via Social Media, konkret Facebook, ergänzend zum Sampling eingesetzt. In einem konkreten Fall wurden Menschen der ausgewählten Zielgruppe, die sich im Umkreis von einem Kilometer aufhielten, auf Facebook werblich über die Verteilaktion in einer Boutique informiert. So wurden potentielle NeukundInnen adressiert.

Diese Idee funktioniere auch im Sporthandel wunderbar, meint Niko Pabst überzeugt. „Wir erreichen Zielgruppen offline und online punktgenau“, so Pabst. Für die Umsetzung kooperiert Freudebringer mit der Agentur Socom. Socom-Geschäftsführer Andreas Mittelmeier informiert: „Mit Hyper Local Social Targeting wird die Zielgruppe im unmittelbaren Umfeld angesprochen und so eine geografische Komponente ergänzt. Die Menschen werden persönlich eingeladen, eine kostenlose Produktprobe im Geschäft abzuholen. Das ist wunderbar für den Boutiquenbesitzer, wie auch den Markenartikelhändler, der seine Samples testen und verteilen möchte.“

Touchpoint Sampling wirkt
Touchpoint Sampling ist eine Win-Win-Win-Situation. Für jene, die Freude schenken, für die erfreuten Beschenkten, die einen kleinen, feinen Vorgeschmack auf ein Produkt erhalten, das Lust auf mehr macht. Schließlich für Unternehmen, die so die Beliebtheit ihrer Marke steigern, neue Zielgruppen erreichen und Innovationen mit wenig Aufwand testen können.

Das Besondere am Touchpoint Sampling mit Freudebringer ist die zielsichere wie vielfältige Auswahl der Partner und die Übergabe durch vertraute Menschen. Der Kunde profitiert von einem tollen Partnernetzwerk, erhält Einblick in die Welt seiner Zielgruppe und oft wertvolles Feedback. Auch die Veränderungen durch COVID-19 werden von der Agentur mitgedacht. So kann sicher und ohne Berührung verteilt werden, mittels Dispenser am Ladentisch oder via Post- und Paketzustellung.

Ein professioneller Ablauf ist selbstverständlich – mit der klaren Definition der Zielgruppe, der KPIs, einem Reporting mit Evaluierungsberichten zur Verteilaktion, sowie Fotodokumentationen und dem Angebot einer Marktforschung on top, ist Freudebringer ein hochversierter Partner für die ganz besondere Marketingaktion.

Über Freudebringer
Freudebringer ist ein Sampling-Dienstleister, der Kooperationen mit Netzwerkpartnern eingeht und Produktproben gezielt und ohne Streuverluste an ausgewählte Zielgruppen verteilt. Zu den Netzwerkpartnern zählen Ärzte, Friseurstudios, Fitnesscenter, Hotels, Modehändler, Yogastudios, Trafiken und viele andere Kontakte.

Einzigartig mit Freudebringer ist, dass die Samples persönlich übergeben werden – so übergibt die Ärztin das neue Magnesiumprodukt ihrer Patientin, die Friseurin verschenkt ein Shampoo und die Chefin verteilt Reisgerichte an ihre Mitarbeiter in der Mittagspause. So entsteht Glaubwürdigkeit durch Vertrauen.

Freudebringer hat 25 Ziel- und Interessensgruppen für Samplingaktionen definiert, diese werden für jedes Produkt individuell konzipiert und verfeinert. Zu den Kunden zählen Henkel, Guhl, Nestlé, Uncle Ben’s, Gasteiner oder Almdudler und viele mehr. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL