MARKETING & MEDIA
Gölles setzt auf Verbal und Brand Design von moodley © Gölles
© Gölles

Redaktion 05.05.2022

Gölles setzt auf Verbal und Brand Design von moodley

Mit einem umfassenden Markenkonzept rückt die Grazer Design & Strategy Company moodley den Esprit des jungen David Gölles und seinem Whiskey, Gin und Rum in den Vordergrund und gestaltet ein neues Kapitel.

RIEGERSBURG / WIEN. Von edlen Bränden und feinem Essig zum aromatischen Whiskey, Gin und Rum: Die Familie Gölles ist in Riegersburg schon seit Jahren eine Anlaufstelle für Spezialitäten. Als dem Sohn David Gölles die elterliche Spielwiese zu klein wurde, gründete er seine eigene Marke Ruotkers – house of whiskey, gin & rum. Die Herausforderung? Nun musste die Marke für sich selbst bestehen, indem sie gleichzeitig als Dachmarke für „David Gölles“ funktioniert, ohne das Erlebnis der Location und der Produkte in den Hintergrund zu stellen. Hier kam moodley mit ins Spiel: „Nach dem ersten gemeinsamen Workshop war klar, genau das Feuer und die Leidenschaft, mit der David von seinen Produkten und deren Geschichten erzählt, gilt es, mittels Verbal Identity und Brand Design erlebbar zu machen“, erläutert Wolfgang Niederl, Managing Partner bei moodley, die Zusammenarbeit des Rebrandings.

moodley schreibt ein neues Kapitel der Gölles-Geschichte
David Gölles bietet persönliche Führungen mit reichlich Verkostungsmöglichkeiten und macht so den Besuch zu einem Erlebnis. Diesen starken Charakter gilt es für Niederl und sein Team zu verankern. Von Beginn an war klar, dass in den Spirituosen von David Gölles die Geschichten des Lebens stecken. „Stories told in good spirits“ wird das Leitmotiv der Markenstrategie, die alle Erzeugnisse und Angebote des house of whiskey, gin & rum unter dem Namen des Gründers vereint und die im Mittelpunkt des Designprozesses steht.

„Unser Keller ist wie eine riesige Bibliothek. Er ist voll mit Geschichten; in jeder Flasche und in jedem Fass ist etwas ganz Besonders verborgen. moodley hat uns genau zu dem Markenauftritt verholfen, der zu unserem Selbstverständnis als ‚hochprozentiger Geschichtenerzähler‘ passt“, freut sich David Gölles über die gelungene Zusammenarbeit. „So wird jeder Schluck ein Kapitel, das sich zu lesen lohnt.“

Kommunikation voller Leidenschaft und Genuss
Vom ersten Eindruck vermittelt der neue Auftritt von Gölles Konsistenz. Sobald Besucherinnen und Besucher das house of whiskey, gin & rum betreten, tauchen sie in die Erlebniswelt des jungen Gölles ein. Dabei verspricht vor allem der Fasskeller ein Erlebnis für alle Sinne – nicht nur durch den hochprozentigen Genuss, sondern auch optisch durch das neue Design der Fässer. Dafür hat moodley unter anderem ein eigenständiges Typografie-Konzept entwickelt, bestehend aus einem individuellen Logo-Schriftzug und einer daraus abgeleiteten Schriftart, der Customized Typo Gölles Grotesk, basierend auf der Grotesk von velevtyne.fr. Die schnörkellosen und geradlinigen Buchstaben, von denen einige ausbrechen und eigenwillig erscheinen, werden mit einer extravaganten Serife kombiniert, die die Hochwertigkeit und den Anspruch der Produkte repräsentiert. Diese Spannung zwischen Eleganz und Revolution übersetzt moodley auch im Farbkonzept mit erdigen Brauntönen und leuchtendem Neon-Orange als stimmigen Kontrastton. Abgerundet wird das visuelle Design mit Fotos von Ingo Pertramer, die David Gölles und sein Team gekonnt in Szene setzen – sie sind nicht nur verrückt, sondern auch voller Leidenschaft für den Genuss.

„Die neuen Ideen und Produkte stehen mit unserem Design unverkennbar für den neuen Weg, den David einschlägt. Damit machen wir seine Marke nicht nur sichtbar, sondern auch für Kunden, Stakeholder, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen noch besser erlebbar. Wir freuen uns auf weitere Kapitel der Geschichte steirischer Spirituosen und lassen schon jetzt die nächsten Ideen heranreifen“, so Niederl abschließend über den neuen Markenauftritt für David Gölles. (red)

Über moodley
moodley ist eine internationale Design & Strategy Company, die zukunftssichere Marken, Produkte und Services entwickelt und launcht. Seit zwei Jahrzehnten auf Wachstumskurs, ist moodley eine der führenden Agenturen im D-A-CH-Raum. Mit Standorten in Graz, Wien und München und Hubs in Detroit, Hong Kong und Istanbul engagiert sich moodley für zukunftsorientierte Organisationen und Unternehmen auf der ganzen Welt. In drei hochspezialisierten Units – Brand Identity, Interactive Design und Industrial Design – gestaltet das über 100-köpfige moodley-Team mit Expertinnen und Experten aus elf Nationen Markenerlebnisse, Produkte und Services für Organisationen wie Siemens, Ringana und Vandaglas.

Mehr über moodley finden Sie hier: www.moodley.com

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL