MARKETING & MEDIA
Havas Wien betreut nun auch Schweizer PSA-Etats für Peugeot und Citroën Havas Wien

Alexander Rudan, Executive Creative Director Havas Wien, Marc de Kergariou Marketingdirektor Peugeot A/CH, Marc Giulioli, Marketingdirektor Citroën A/CH, Karl Heinz Pacher, CEO Havas Wien.

Havas Wien

Alexander Rudan, Executive Creative Director Havas Wien, Marc de Kergariou Marketingdirektor Peugeot A/CH, Marc Giulioli, Marketingdirektor Citroën A/CH, Karl Heinz Pacher, CEO Havas Wien.

Redaktion 09.03.2017

Havas Wien betreut nun auch Schweizer PSA-Etats für Peugeot und Citroën

Bereits 2016 wurden die Zielmärkte Österreich und Schweiz zusammengelegt.

WIEN. Entsprechend der internationalen Strategie von PSA Peugeot Citroën, „Push to Pass“, wurden 2016 die Zielmärkte Österreich und Schweiz zusammengelegt. Carlos Tavares, CEO PSA Peugeot Citroën, legte im Vorjahr die Strategie fest, dass der PSA-Konzern mit „Push to Pass“ nachhaltig und profitabel wachsen soll. Diesem Credo folgend, erfolgte 2016 die Restrukturierung der schweizerischen und österreichischen PSA-Zentralen. Als Hub dient die PSA-Zentrale in Wien, von der aus neben allen Aktivitäten für Österreich nun auch zusätzlich alle Maßnahmen für Peugeot und Citroën Schweiz gesteuert werden.

Im Zuge dieser Umstrukturierung wurden auch die Werbeetats für Peugeot und Citroën Schweiz nach Österreich verlegt, und der PSA-Konzern entschied sich aufgrund der jahrelangen guten Zusammenarbeit für Havas Wien als betreuende Agentur. „Bereits seit knapp 30 Jahren betreut Havas Wien den Peugeot Österreich-Etat, seit 1992 auch den von Citroën Österreich“, erzählt Marc de Kergariou, Marketingdirektor von Peugeot A/CH. „Diese ungewöhnlich lange, gemeinsame Erfolgsgeschichte hat den Ausschlag gegeben, Havas Wien zusätzlich die Schweizer Etats anzuvertrauen.“

Erfolgreiche Kundenbeziehung
„Langjährige, gute Zusammenarbeit ist ein Main Asset unserer Agentur“, freut sich auch Karl Heinz Pacher, CEO von Havas Wien, über den Etatgewinn. „Um zwei zusätzlichen Auto-Etats zusätzlich zu unseren bestehenden Kunden beste Beratung und Kreation bieten zu können, sind wir mit über zehn neuen Mitarbeitern deutlich gewachsen.“ Seit Jänner 2017 ist die Agentur in der Hainburger Straße somit für den Etat der beiden größten französischen Automarken verantwortlich und kreiert dabei nicht nur die klassischen Kampagnen, sondern entwickelt auch die gesamte Händlerkommunikation, den PoS-Auftritt und konzipiert Verkaufsförderungs- und Brand-Activation-Ideen. Zusätzlich liegt auch die Online-Werbung in der Verantwortung von Havas Wien, das eCRM sowie die Social Media-Auftritte für Citroën und DS.

„Nach einer intensiven, aber effizienten Startphase steht fest: Die Umstrukturierung war wichtig und sinnvoll!“, resümiert Marc Giulioli, Marketingdirektor von Citroën A/CH, nach zwei Monaten. „Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und viele Peugeot- und Citroën-Modelle auf den Österreichischen und Schweizer Straßen!“

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL