MARKETING & MEDIA
Hirschen begleiten das Wiener Hilfswerk im "Ausnahmezustand" © Zum Goldenen Hirschen

Alfred Lechner, Blaupapier, Sabine Geringer, Wiener Hilfswerk, Lisa Zuckerstätter, ORF, und Herbert Rohrmair-Lewis.

© Zum Goldenen Hirschen

Alfred Lechner, Blaupapier, Sabine Geringer, Wiener Hilfswerk, Lisa Zuckerstätter, ORF, und Herbert Rohrmair-Lewis.

Redaktion 19.08.2021

Hirschen begleiten das Wiener Hilfswerk im "Ausnahmezustand"

Im Zentrum der Kampagne steht der menschliche Ausnahmezustand und die Hilfestellung des Wiener Hilfswerks, um ein unbeschwertes Leben auch in schweren Zeiten zu ermöglichen.

WIEN. Die Kreativagentur "Zum goldenen Hirschen" hat die neue Awareness-Kampagne für das Wiener Hilfswerk konzipiert und pro bono umgesetzt. Im Zentrum der Kampagne steht der menschliche Ausnahmezustand und die Hilfestellung des Wiener Hilfswerks, um ein unbeschwertes Leben auch in schweren Zeiten zu ermöglichen.

Aufhänger der Sozialkampagne ist der „Ausnahmezustand“ – der Zustand, der jeden unvermittelt treffen kann. Sei es für jeden Einzelnen der Verlust des Arbeitsplatzes, eine Trennung, eine Erkrankung oder ein Schicksalsschlag, so ist es für die Gesellschaft aktuell die Coronakrise. Sophia Tutsch, Texterin bei den Hirschen, erklärt: „Dort, wo die Menschen in Not geraten und sich nicht mehr allein herauszuhelfen wissen. Da hilft das Wiener Hilfswerk. Für diese Menschen ist es wichtig, rasch wieder Halt zu finden und Vertrauen zu gewinnen. Genau diesen Ausnahmezustand möchten wir mit der Awareness-Kampagne sichtbar machen."

Neben der Kreativagentur selbst fanden sich viele weitere Unterstützer – allen voran der ORF, die Gewista und zahlreiche Tageszeitungen. Das renommierte Bildbearbeitungsstudio Blaupapier übernahm in Zusammenarbeit mit Regisseur Deniz Arslan und Fotograf Yannik Steer die Film- und Fotoproduktion.
Direktorin Sabine Geringer, Geschäftsführerin des Wiener Hilfswerks: „Wir sind froh über die tatkräftige Unterstützung der Agentur 'Zum goldenen Hirschen' und über die Konzeption dieser außergewöhnlichen Kampagne, die mit minimalsten Budgetmitteln umgesetzt wurde. Wir bedanken uns bei allen Unterstützerinnen und Unterstützern!"
Thomas Stockhammer, Leiter der Unternehmenskommunikation des Wiener Hilfswerks: "Mehr denn je sind wir von Spenden abhängig, um unsere Leistung für Menschen im Ausnahmezustand laufend weiterzuentwickeln."

Das Wiener Hilfswerk ist eine gemeinnützige soziale Organisation in den Bereichen der mobilen Pflege-und Sozialdienste, Kinderbetreuung, Wohnungslosen- und Flüchtlingshilfe tätig, betreibt Tageszentren für Seniorinnen und Senioren, Einrichtungen für Menschen mit und ohne Behinderung, Nachbarschaftszentren und SOMA Sozialmärkte. Das Wiener Hilfswerk bietet allen in Wien lebenden Menschen jene Unterstützung, die sie in ihrer jeweiligen Lebenssituation und besonders jetzt im Ausnahmezustand benötigen. (red)

www.wiener.hilfswerk.at
www.hirschen.com

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL