MARKETING & MEDIA
Hpybet und Specter Berlin bringen Hip-Hop in die Prime Time © Screenshot youtube.com/hpybet
© Screenshot youtube.com/hpybet

Redaktion 16.10.2019

Hpybet und Specter Berlin bringen Hip-Hop in die Prime Time

Neuartige Werbe-Kooperation.

BERLIN/WIEN. Hpybet geht ab Mitte Oktober mit seinem ersten Werbespot an den Start. Der Sportwettenanbieter sponsert in Österreich die 2. Liga sowie die Traditionsvereine SK Rapid Wien, GAK und SV Ried. Mit Toni Polster kooperiert Hpybet im Social-Media-Bereich.

Für die Regie und kreative Umsetzung konnte das Unternehmen Specter Berlin für ein exklusives Filmprojekt gewinnen. Der international renommierte Musikvideo-Regisseur schuf unter anderem das Musikvideo „Deutschland“ von Rammstein. Er produzierte außerdem Videos für die Musik-Größen Sido, Bushido oder Marteria sowie Werbekampagnen für internationale Top-Marken wie Mercedes Benz, BMW, Nike und Volkswagen.

Produktion auf Hollywood-Niveau
Ergebnis der Zusammenarbeit sind ein Werbespot sowie weitere Musikvideos, die mit der Rapgröße Olexesh und weiteren Künstlern verwirklicht wurden. Produziert wurde die gesamte Kampagne von der international bekannten Filmproduktion Markenfilm Berlin. Der actiongeladene Spot wird erstmals am 15. Oktober auf Sky sowie Sport1 gezeigt.

Hier geht’s zum Spot: https://macheszudeinemspiel.com

In einer Produktion auf Hollywood-Niveau sorgen Verfolgungsjagden, Monster in exotischen Whirlpools und ein SWAT-Team samt Helikopter für eine Action-Blockbuster-Ästhetik. Der Spot ist der Teaser der mehrteiligen Produktion, die durch weitere Musikvideos fortgesetzt wird. Vom ersten Treffen bis zur Fertigstellung der TV-Commercial benötigten die Beteiligten nur 9 Wochen – ohne branchenübliche Berater eines Major-Labels oder einer Werbeagentur.

Peter Reinhardt, CMO von Hpybet, kommentiert:
“Mit der Kooperation zwischen Hpybet und Specter Berlin haben wir Werbegeschichte geschrieben, die nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich für Aufsehen sorgen wird. Uns war es wichtig, dass hier ein Film mit Kultcharakter produziert wird – und das Setting auch der Hip-Hop-Kultur zugute kommt. Die kreative Ehe mit Specter war in mehrfacher Hinsicht ein ‘Match made in heaven’. Eine gute Verbindung ab dem ersten Tag ermöglichte uns die gemeinsame Produktion ohne äußere Einflüsse von externen Beratern.”
Specter Berlin sagt: "Eine derartige Synergie zwischen der Musik- und Werbeindustrie hat es so noch nie gegeben. Alle Parteien konnten voneinander profitieren."

Hochkarätiger Cast
Neben dem Frankfurter Rapper Olexesh, der es mit seinem Album Rolexesh im letzten Jahr auf Platz eins der deutschen Charts schaffte, wirkt im Clip außerdem Arnel Taci mit. Der Schauspieler erlangte durch seine Rollen in “Honig im Kopf” und “Türkisch für Anfänger” Bekanntheit. Darüber hinaus sind auch die Berliner Untergrund-Legende, Crackaveli, und der Hamburger Newcomer, Booz, im Werbespot zu sehen. Ein bisher unveröffentlichter Song von Hell Yes, Specter Berlins hauseigenem Musikprojekt – in Zusammenarbeit mit Olexesh – bildet die musikalische Grundlage für den Werbe-Spot. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL