MARKETING & MEDIA
Infoscreen holt oeticket als Content-Partner an Bord Infoscreen
Infoscreen

Redaktion 15.02.2017

Infoscreen holt oeticket als Content-Partner an Bord

Veranstaltungstipps jetzt regionalisiert, Tickets über App buchbar.

WIEN. Seit Kurzem profitieren die Zuseher von Infoscreen von einer neuen Content-Partnerschaft: Der Fahrgast TV-Sender hat oeticket.com buchstäblich an Bord geholt. In den Bussen und Straßenbahnen in Wien, Graz, Linz, Innsbruck, Klagenfurt und Eisenstadt sind – genauso wie in den Wiener U-Bahnstationen und am Grazer Jakominiplatz – seit Anfang Februar Veranstaltungstipps von oeticket im Infoscreen-Programm zu sehen. Über einen Link in der Infoscreen-App können dafür auch gleich unkompliziert Eintrittskarten gekauft werden. Mit durchschnittlich 75.000 verwalteten Events ist oeticket nicht nur die führende Vertriebsmarke von Eintrittskarten in Österreich, sondern der Veranstaltungs-Spezialist schlechthin.

oeticket hat sowohl Großevents von Robbie Williams über die Formel 1 und die Philharmoniker als auch regionale Veranstaltungen im Angebot. Mit über 4.000 Verkaufsstellen – vom Boden- bis zum Neusiedlersee – agiert oeticket.com im Stile eines Nahversorgers für Freizeit-, Kultur- und Sportevents. „Dass wir einen Teil dieser Kompetenz nun Tag für Tag in unserem Programm haben, freut uns sehr“, sagt Stefanie Paffendorf, Head of Editorial Department bei Infoscreen. Tatsächlich liefert oeticket.com als Content-Partner täglich fünf Veranstaltungstipps – jeweils einen für Wien und Eisenstadt sowie für die Infoscreen-Städte Graz, Linz, Innsbruck und Klagenfurt. Diese Regionalisierung wird durchaus spürbar werden, verspricht der neue Content-Partner.

Internationale Top-Acts, regionale Veranstaltungen und Geheimtipps
Nicht nur 733.000 Infoscreen-Zuseher pro Tag sind für oeticket.com ein guter Grund, die Content-Partnerschaft mit dem Fahrgast TV-Sender zu schließen. „Auch die Möglichkeit, in und um die öffentlichen Verkehrsmittel in Wien, Graz, Linz, Innsbruck, Klagenfurt und Eisenstadt täglich mit Veranstaltungstipps im redaktionellen Teil des Programms vertreten zu sein, konnten wir uns nicht entgehen lassen“, erklärt oeticket.com-Geschäftsführer Christoph Klingler. „Wir werden das nicht nur nutzen, um internationale Top-Acts anzukündigen, sondern auch, um regionale Veranstaltungen zu unterstützen und Nachwuchskünstler bekannter zu machen.“

Infoscreen-App wird zum Ticketshop
Stefanie Paffendorf wollte mit dem neu gestalteten Veranstaltungstipp nicht nur die Informationsqualität erhöhen, sondern auch das Zuseher-Service verbessern. „Wenn wir unseren Zusehern einen Veranstaltungstipp geben, dürfen sich diese erwarten, dass man auch unkompliziert zu Tickets kommt“, sagt die Programmchefin des Fahrgast TV-Senders. „Deshalb freut es uns besonders, dass die Infoscreen-App jetzt auch zum Ticketshop geworden ist.“ Realisiert wurde das durch eine unmittelbare Verlinkung vom Veranstaltungstipp auf der App in den Webshop von oeticket.com. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema