MARKETING & MEDIA
Jubiläum: 150 Jahre und kein bisschen leise ©Oberbank AG
©Oberbank AG

Redaktion 24.01.2019

Jubiläum: 150 Jahre und kein bisschen leise

Die Kampagne läuft im Jänner in den wichtigsten nationalen Medien und online.

WIEN. Die Oberbank feiert mit GGK MullenLowe ihre Erfolgsgeschichte als Ansporn für die Zukunft: Nur wer selbst den Kurs bestimmt, kann dauerhaft Großes leisten.  Der wichtigste Wert, den Banken haben, ist Vertrauen. Vertrauen in Kompetenz, Erfahrung, Sicherheit, Engagement, Werte, Unabhängigkeit. Die Oberbank als international tätige Regionalbank im Herzen Europas mit hoher Kompetenz und engagierter Beratung ist eine Institution in Oberösterreich, sympathisch mit großer Kundennähe. Ein erfolgsbewusstes Bankhaus, das 1869 als Bank für Oberösterreich und Salzburg begonnen hat und sich bis heute dynamisch weiterentwickelt.

Im Rahmen des Jubiläumsjahres hat GGK MullenLowe, die seit vergangenem Jahr die Oberbank als Kreativagentur betreut, einen Jubiläumsfilm und eine Personality-Print-Kampagne konzipiert. Die Sujets stützen sich auf die Markenwerte des Bankhauses. „Wir fokussieren uns dabei auf starke, visionäre Bildsprache und souveräne Aussagen von Generaldirektor Franz Gasselsberger zu 150 Jahren Erfahrung, Stabilität, Weitblick und Erfolg der Oberbank“, erklärt Dieter Pivrnec, Kreativ-Geschäftsführer der Agentur die Idee. „Nicht jede Bank kann auf eine so erfolgreiche Geschichte zurückblicken. Nicht jede Bank arbeitet so lange schon erfolgreich für ihre Kunden. An dieser Stärke ist die Oberbank immer gewachsen. Wir sind sehr stolz, diese Premium-Marke auf ihrem Expansionskurs kommunikativ zu unterstützen. Das ist auch unser gemeinsamer Ansporn für die Zukunft.“ „So wie die Oberbank ein starker Partner für Unternehmen ist, möchten wir als Agentur ihr verlässlicher Kommunikationspartner auf Augenhöhe und mit Weitblick sein,“ ergänzt GGK MullenLowe Geschäftsführer Michael Kapfer.

„Unser Jubiläum bedeutet eine enorme Schubkraft für die Zukunft“, freut sich der langjährige Generaldirektor Franz Gasselsberger. „Nicht jede Bank darf seit 150 Jahren erfolgreich für ihre Kunden - ob für PrivatkundInnen, im Business oder Private Banking – arbeiten. Und nicht jede Bank kann ihren Kurs selbst bestimmen. Diese Unabhängigkeit ist für uns eine Voraussetzung, dass wir auch in Zukunft unseren Erfolgskurs weiter fortsetzen können. Daran sind wir über die vielen Jahre gewachsen – nicht zuletzt dank unserer engagierten und motivierten Mitarbeiter.“

Milestones 150 Jahre Oberbank
1869 -Gründung als Kommerzbank in Linz 1894 -Erste Filialexpansion nach Wels 1952 -Grundstein für die 3 Banken Gruppe mit dem Syndikatsvertrag zwischen BTV, Oberbank, BKS Bank und Creditanstalt 1955 -Universalbank – auch für Privatkunden 1980 -Eröffnung Technisches Zentrum 1984 -Unabhängigkeit durch die Kündigung des Syndikatsvertrags mit der CA unter Generaldirektor Hermann Bell 1986 -Börsegang 1990 -Beginn der Expansion ins Ausland – nach Deutschland, Tschechien, Ungarn, Slowakei 2005 – Gasselsberger wird Generaldirektor 2010 -Eröffnung des Oberbank Donau-Forums 2017 -Eröffnung der erweiterten Zentrale Donaulände – „Oberbank Meile“ 2019 -Jubiläumsjahr. (red)

Credits
Kunde: Oberbank AG Alexandra Furthner, Christoph Oman
Kreativagentur: GGK MullenLowe
Konzeption & Kreation: Marcus Hartmann, André Huber
Beratung: Johanna Knaus, Lisa Hammerl
Fotografie & Bildbearbeitung: Joachim Haslinger
Filmproduktion: Stradegy GmbH und Bright Films




BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL