MARKETING & MEDIA
krone.at stockt auf © Krone Multimedia/Reinhard Holl

Verstärkung Peter Strutz, Michael Eder, Christopher Sima.

© Krone Multimedia/Reinhard Holl

Verstärkung Peter Strutz, Michael Eder, Christopher Sima.

Redaktion 17.01.2020

krone.at stockt auf

krone.at-Geschäftsführer Michael Eder holt zwei erfahrene Verkaufsprofis neu in sein Team beim Onlineportal.

WIEN. Mit Christopher Sima als neuem Head of Operations und Peter Strutz als Head of Sales TV startet das Jahr 2020 mit zwei erfahrenen Neuzugängen bei krone.at.

Sima war zuletzt zwei Jahre COO bei oe24. Davor leitete er ab 2009 den Vermarkter United Internet Media mit Sitz in Wien.

Herausforderungen meistern

Christopher Sima: „Ich freue mich, die aktuellen Herausforderung des Marktes und der Branche in dieser neu geschaffenen und spannenden Position in Angriff zu nehmen und bin überzeugt, die Service- und Beratungsqualität bei Agenturen und Direktkunden für krone.at weiter ausbauen zu können sowie neue Produkte vor allem im Bereich data driven advertising/programmatic zu launchen.”

Auch Peter Strutz bereichert krone.at mit seiner Erfahrung im Bewegtbildsegment. Die letzten zwei Jahre war Strutz als Head of International Media Sales im Red Bull Media House tätig; davor war er zwölf Jahre beim ORF-Vermarkter Enterprise beschäftigt.
Strutz blickt motiviert ins neue Jahr: „Der Wechsel zu krone.at bringt neue, spannende Aufgaben – ich freue mich, für die aufregendste Medienmarke Österreichs den Bewegtbildbereich vermarkten zu dürfen. Ob maßgeschneiderte Contentproduktionen & -lösungen, klassische Werbespots als auch Digital Video – im Netzwerk von krone.at und Krone TV ist alles möglich.”
Michael Eder, Geschäftsführer von krone.at, freut sich über die Neuzugänge: „Mit Christopher Sima und Peter Strutz konnte die Krone Multimedia GmbH & Co KG zwei echte Profis gewinnen, welche die Medien- und Agenturbranche haargenau kennen. Ich bin davon überzeugt, mit diesen beiden Professionals die Herausforderung der kommenden Jahre optimal meistern zu können und freue mich daher schon auf unsere Zusammenarbeit.” (red/fej)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL