MARKETING & MEDIA
„Kurier Medico“: Sicherer Halt © Kurier
© Kurier

Redaktion 14.10.2019

„Kurier Medico“: Sicherer Halt

Das neue Gesundheitsmagazin mit Ratgeber für Eltern plus Specials zu Neurologie und seltene Erkrankungen erscheint am 16. Oktober 2019.

WIEN. Guter Rat für besorgte Eltern. In der neuen Medico-Ausgabe „Sicherer Halt“ erklären Experten, wie Eltern ihren Kindern eine gute Basis für ihr späteres Leben schaffen. Die Kurier Thema Redaktion unter der redaktionellen Leitung von Anja Gerevini geht dabei der Frage nach, wie man die Fähigkeit junger Menschen stärkt, herausfordernde Lebenssituationen zu meistern und Stress und Belastungen standzuhalten. Zu Wort kommen Psychotherapeuten, Familienberater und Sportwissenschaftler, die mit praktischen Tipps Eltern zur Seite stehen. Den beiden Beinen, mit denen man im Leben steht, widmet sich ein weiterer Artikel. Die Redaktion hat sich unsere Füße genauer angesehen und hält ein Plädoyer für das gerne vernachlässigte Körperteil – samt Empfehlungen von Orthopäden. Darüber hinaus werden zahlreiche weitere spannende Themen, wie z.B. die chronische Müdigkeit und vieles mehr behandelt. Specials zu Themengebieten Neurologie und seltene Erkrankungen komplettieren das Hochglanzmagazin.

Klare Antworten auf Erziehungsfragen
Kurier-Medienhaus Geschäftsführer, Thomas Kralinger: „Der Kurier sieht sich seit Jahrzehnten als Familienzeitung. Wir liefern ein breites Serviceangebot in der Tageszeitung, aber auch in vielen Sonderthemen. Mit der neuen Ausgabe unseres Gesundheitsmagazins Medico wollen wir Eltern wieder viele Antworten auf spezifische Gesundheitsthemen liefern. Unser Angebot richtet sich gezielt an Eltern mit jungen Menschen und soll ein wertvoller Ratgeber gerade jetzt zu Schulbeginn sein. Mit fundierten Berichten und Recherchen wollen wir die Eltern bei ihrer verantwortungsvollen Aufgabe unterstützen und ihnen Antworten auf wichtige Fragen ihrer Kinder liefern.“
Kurier-Chefredakteurin Martina Salomon: „,Lernen beginnt nicht in der Schule, sondern im Elternhaus. Aber dort herrscht oft Verunsicherung. „Kurier Medico“ ist auch als Leitfaden für Eltern gedacht, die ihre Kinder in Liebe aufwachsen lassen wollen.“

Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen von „Kurier Medico“ lagen in den Händen des Kurier-Gesamtanzeigenleiters, Stefan Lechner, und der Projektleiterin, Susanne Frauenberger. „Indem man Eltern unabhängige und objektive Information anbietet, beugt man Erziehungsfehlern, die sich oft über Jahre, wenn nicht sogar über das ganze Leben auswirken, vor. Dafür braucht es Qualitätsjournalismus, wie wir ihn in „Kurier Medico“ bieten“, betont Lechner.

„Kurier Medico“ ist ab dem 16. Oktober um 4,90 Euro im österreichischen Zeitschriftenhandel oder versandkostenfrei unter magazin@Kurier.at erhältlich. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL