MARKETING & MEDIA
Kurier Romy mit Glanz und Glamour © Kurier
© Kurier

Redaktion 25.04.2022

Kurier Romy mit Glanz und Glamour

Mit vielen unvergesslichen Momenten ging am Samstagabend, 23. April, die 33. Kurier Romy-Gala mit zahlreichen Gewinnern über die Bühne.

WIEN. Österreichs begehrtester TV-Preis kehrte damit nach zweijähriger pandemiebedingter Pause im Jahr 2022 in seine bewährte glamouröse Wirkungsstätte im Rahmen einer glanzvollen Gala zurück. Mit dabei Moritz Bleibtreu, Michael „Bully“ Herbig, Tobias und Tochter Antonia Moretti, Hilde Dalik, Philipp Hochmair, Valerie Huber, Selina Graf, Silvia Schneider, Murathan Muslu, Maria Happel, Christine Reiler, Tarek Leitner, Hans Knauss, Larissa Marolt, Kristina Sprenger und viele, viele mehr. Corinna Milborn und Christian Wehrschütz wurden mit dem Sonderpreis geehrt. Die Platin-Romy wurde an Erni Mangold verliehen, die es sich mit ihren 95 Jahren nicht nehmen ließ, den Preis persönlich entgegenzunehmen.

Endlich wieder live! In den vergangenen zwei Jahren wurden die Kurier Romys auf persönliche, überraschende und pandemiesichere Art den Gewinnerinnen und Gewinnern direkt übergeben – auf einem Steg an der Alten Donau, während eines Videodrehs, beim Museumsbesuch oder auf einem Fußballfeld.

Die besonderen Romy´s 2020 und 2021 waren berührende TV-Sendungen, die ebenfalls großen Publikumszuspruch erfahren durften. 2022 ist die Romy nun dorthin zurückgekehrt, wo sie am schönsten strahlt: Gestern Abend, Samstag, 23. April, wurde Österreichs größter Film- und Fernsehpreis im Rahmen einer glanzvollen Gala in der Wiener Hofburg verliehen. ORF2 übertrug live. Durch den Abend führte Moderator Andi Knoll, übrigens bereits zum siebenten Mal. An seiner Seite erstmals Schauspieler Markus Freistätter. Und noch eine weitere Besonderheit feierte heuer Premiere: Die Kurier Romy Gala wurde offiziell erstmalig als Green Event zertifiziert.

Knapp 550 Gäste folgten Samstagabend der Einladung der Gastgeber Kurier Medienhaus und ORF. Bevor die 33. Kurier Romy-Gala live über die Bühne ging, wurde die erlesene Gästeschar von Motto Catering mit einem dreigängigem Gala-Dinner kulinarisch auf den glamourösen Abend in der Wiener Hofburg eingestimmt. Die Rückkehr in die Hofburg ist auch der Startschuss für eine neue Phase des vor mehr als drei Jahrzehnten von Rudolf John gegründeten Preises.

„Es war auf postpandemische Art berührend und toll, dass die Romy nun wieder als Fest des Miteinander begangen werden konnte,“ so Kurier-Kulturchef Georg Leyrer und Romy Jury- Vorsitzender seit 2021. „Das Publikum hat heuer die eine oder andere auf positive Art überraschende Wahl getroffen, die Jury hat noch zwei wichtige Preisträger geehrt. Natürlich kann man auch an so einem festlichen Abend die Welt da draußen nicht ausblenden, in der Gala sind auch die ernsten Themen mit viel Fingerspitzengefühl präsent gewesen. Auch das war wichtig für die Romy."

„Wir freuen uns, die Kurier-Romy heuer wieder vollständig live auf die Bühne zu bringen und die Künstlerinnen und Künstler mit realem Applaus feiern zu können", so Kurier-Chefredakteurin Martina Salomon. "Sie haben es sich nach zwei harten Jahren verdient.“

Kurier-Geschäftsführer Thomas Kralinger ergänzt: „Ich freue mich, dass wir nach zwei Jahren erstmals wieder eine Gala mit Live-Übertragung sehen durften und wir gemeinsam mit zahlreichen Ehrengästen aus Wirtschaft, Medien, Kunst- und Kulturschaffenden gemeinsam die Leistungen der Film- und Fernsehbranche persönlich auszeichnen konnten. Ein Zeichen der Wertschätzung für die Branche war auch die Anwesenheit der Bundesministerin für Frauen, Familie, Integration und Medien, Susanne Raab."

Große Freude über die gelungenen Kurier Romy -Verleihung auch bei ORF-Generaldirektor Roland Weißmann: „Man spürt ganz klar die Freude darüber, dass die Romy nach zweijähriger Pause wieder im Rahmen einer Gala vergeben werden konnte. Herzliche Gratulation an alle Preisträgerinnen und Preisträger – besonders an unsere ORF-Stars. Die Publikums- und Jurypreise sind ein wunderbarer Beweis des breiten Zuspruchs und Vertrauens, den die ORF-Angebote genießen – ob in der Unterhaltung, im Informationsbereich oder mit Spenden-Institutionen wie Nachbar in Not, das heute ebenfalls ausgezeichnet wurde. Der ORF nimmt diese Verantwortung sehr ernst, und die zahlreichen Auszeichnungen quer durch die unterschiedlichsten Genres sind erneuter Auftrag, sich die anhaltende Anerkennung und Wertschätzung des Publikums weiterhin mit hochqualitativen Angeboten zu sichern.“ (red)

Die Gewinner der 33. Kurier Romy Gala
Beliebtestes Schauspielerin Serie/Reihe: Stefanie Reinsperger

Beliebtester Schauspieler Serie/Reihe: Nicholas Ofczarek

Beliebteste Schauspielerin Kino/TV-Film: Maria Hofstätter

Beliebtester Schauspieler Kino/TV-Film: Philipp Hochmair

Entdeckung weiblich: Antonia Moretti

Entdeckung männlich: Julian Waldner

Information: Lou Lorenz-Dittlbacher

Sport: Alina Zellhofer

Show/Unterhaltung: Hans Knauss

Preis der Jury: Corinna Milborn

Sonderpreis der Jury: Christian Wehrschütz

Für das Lebenswerk: Erni Mangold

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL