MARKETING & MEDIA
"Kurier" wagt im Magazin „Oberösterreich“ den „Sprung ins Blaue“ © Kurier
© Kurier

Redaktion 11.05.2021

"Kurier" wagt im Magazin „Oberösterreich“ den „Sprung ins Blaue“

In seinem neuen Premiummagazin „Oberösterreich“ zeichnet der "Kurier" auf 100 Seiten das starke Portrait eines aufstrebenden Bundeslandes.

WIEN. Eine Abtei, die nicht nur wegen einer Käse-Spezialität bekannt sein sollte, eine Extrembergsteigerin, die nicht nur Einzelkämpferin ist, und eine Kinderbuchautorin, die sich nicht nur auf das geschriebene Wort verlassen will. In der neuen Ausgabe des 100 Seiten starken Kurier-Magazins Oberösterreich zeigt die Kurier Thema-Redaktion unter Oliver Scheiber Menschen, die ihrem Beruf oder ihrer Berufung mit Begeisterung folgen und daher immer für Überraschungen gut sind. So schätzt z.B. Abt Nikolaus Thiel zwar seinen Klosterkäse, den das Stift Schlierbach herstellt, für ihn liegt aber der wahre Schatz in der prachtvollen Barockkirche. Bergsteigerin Gerlinde Kaltenbrunner wiederum spricht von ihren Erfolgen, aber auch davon, wie man nach Tiefschlägen weitermacht, und Landeshauptmann Thomas Stelzer zieht Bilanz über jene Lehren, die aus der Krise gezogen werden konnten.

OÖ ist wieder auf Erfolgskurs
Kurier Medienhaus-Geschäftsführer Thomas Kralinger: „In Oberösterreich vereinen sich wilde, unberührte Natur, gewichtige Industrie mit zahlreichen Weltmarktführern und traditionelles Handwerk. Innovationskraft und die Freude am Neuen zeigt sich an der ständig steigenden Anzahl neuer Start-ups. Und speisen kann man in Oberösterreich wie Gott in Frankreich ... All das scheint nach einem schweren Pandemie-Jahr wieder in Reichweite gerückt. Das Magazin Oberösterreich ist ein Lockruf des Kurier-Medienhauses an seine Leser, die vielfältige Schönheit dieses nicht nur wirtschaftlich starken Bundeslandes und das Charisma seiner Menschen kennenzulernen.“

Kurier-Chefredakteurin Martina Salomon ergänzt: „Oberösterreich ist ein 'eigensinniges' Land mit viel Innovationsbereitschaft, Unternehmergeist und Kreativität plus einer Landschaft mit unglaublichem Facettenreichtum. So ist zum Beispiel der Naturpark Attersee-Traunsee seit Kurzem erster Sternenpark Österreichs – also eine Region, die alles daran setzt, die Dunkelheit zu erhalten, damit der Nachthimmel deutlich zu erkennen ist. Freuen Sie sich auf solche und viele weitere außergewöhnliche Themen im Magazin.“

Finanziert wurde das Premiummagazin vom Team rund um Gesamtanzeigenleiter Stefan Lechner und Oberösterreich-Projektleiterin Julia Netocny. „Wir sind stolz, dass wir mit dem Land Oberösterreich seit Jahren einen starken Partner an unserer Seite haben, der Qualitätsjournalismus zu schätzen weiß. Gerade in Zeiten, wo über Social Media Gerüchte und Falschmeldungen grassieren, zeigt sich, wie wichtig faktenbasierter Journalismus für unsere Gesellschaft ist“, betont Lechner. (red)

Erhältlich ist Kurier Oberösterreich ab Mittwoch, dem 12. Mai 2021 um 4,90 € im heimischen Zeitschriftenhandel oder - versandkostenfrei - unter magazin@"Kurier".at.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL