MARKETING & MEDIA
Lehre bei Magenta Telekom: 35 Lehrlinge gesucht © Magenta
© Magenta

Redaktion 22.02.2022

Lehre bei Magenta Telekom: 35 Lehrlinge gesucht

Ausbildung zum Einzelhandelskauffrau/-mann mit Schwerpunkt Telekommunikation, Digitaler Recruiting-Prozess in Zeiten von Corona.

WIEN. Magenta Telekom sucht österreichweit 35 engagierte junge Menschen, die eine Lehre absolvieren möchten. Die bestehende Lehre zur Einzelhandelskauffrau beziehungsweise zum Einzelhandelskaufmann mit Schwerpunkt Telekommunikation wurde um zukunftsorientierte Inhalte erweitert. Digitale Kompetenzen runden die Ausbildung zum Future Customer Expert ab.

„Magenta Telekom ist ein buntes und vielfältiges Unternehmen. Besonders bei der Lehrlingssuche ist uns Vielfalt sehr wichtig. Wir geben Lehrlingen Raum für Diversität. Als unsere zukünftigen Kolleginnen und Kollegen sind Lehrlinge eingeladen, ihre Vielfalt vom Start weg in das Unternehmen einzubringen. Wir bieten ihnen einen sicheren Ausbildungsplatz, begegnen einander auf Augenhöhe und leben eine respektvolle Du-Kultur. Gemeinsam wollen wir die digitale Zukunft Österreichs gestalten“, erklärt Nathalie Rau, CHRO Magenta Telekom. Gesucht werden Jugendliche, die sich für Smartphones, Internet und Fernsehen begeistern. Interessierte können sich für die 35 Lehrstellen in ganz Österreich auf der Website magenta.at/lehre bewerben.

Lehre bei Magenta mit Entwicklungsmöglichkeiten
Für Absolventen bieten sich zahlreiche Entwicklungsmöglichkeiten unter anderem im Shop bis hin zum Shop-Manager. Fünf ehemalige Lehrlinge sind diesen Karriereschritt bereits gegangen und leiten einen eigenen Magenta Shop. Darüber hinaus bietet Magenta den Lehrlingen einen abwechslungsreichen Berufsalltag, Prämien für Bestleistungen in der Schule und im Job, die Möglichkeit mit digitalen Medien zu lernen, in einem internationalen Konzern zu arbeiten und interessante Wachstumsmöglichkeiten in andere Unternehmensbereiche wahrzunehmen.

Insgesamt kann Magenta Telekom auf eine erfolgreiche Lehrlingsausbildung zurückblicken. Seit Start der Lehrlingssuche im Jahr 2006 hat Magenta Telekom rund 325 junge Menschen ausgebildet, 85 Lehrlinge sind derzeit in Ausbildung. 70% der Jugendlichen konnten ihre Lehre mit ausgezeichnetem oder gutem Erfolg abschließen und haben sich entschlossen, bei Magenta weiterzuarbeiten.

Magenta Telekom setzt auf digitales Recruiting
Magenta bietet den Kandidaten ein digitales Recruiting, welches im Rahmen der Coronapandemie weiterentwickelt wurde. Kandidaten laden über das Magenta-Jobportal Bewerbungsunterlagen sowie Vorstellungsvideos hoch. Danach folgt ein digitales Kennenlernen via Video Call. Zu Guter Letzt findet unter Einhaltung der Corona-Sicherheits- und Hygienemaßnahmen ein persönliches Kennenlernen im Shop statt, um das Magenta Team kennenzulernen.

Über das Recruiting-Game "Match!" können Interessierte ihre Fähigkeiten in puncto Serviceorientierung, Verkauf sowie ihre Technikaffinität unter Beweis stellen. Dem User werden unterschiedliche Aufgaben aus dem Joballtag bei Magenta Telekom gestellt. Anhand des gewählten Lösungsweges wird ein persönliches Kompetenzprofil ermittelt. Das Profil gibt den Kandidaten sofort Aufschluss über eigene Stärken sowie Entwicklungsfelder.

Employer Branding Kampagne für Lehrlinge
Für die österreichweite Lehrlingssuche setzt Magenta Telekom auf eine eigene Employer Branding-Kampagne. Mit „Nice, nicer, Magenta Lehre“ wendet sich das Unternehmen an die jugendliche Zielgruppe. In einem Lehrlingsvideo geben Lehrlinge Einblick in den Joballtag bei Magenta Telekom. Das Video zu „Nice, nicer, Magenta Lehre“ auf YouTube: https://youtu.be/goLFJ3MxoZo

Drei Lehrstellen für jugendliche Geflüchtete
Seit 2010 nimmt Magenta Telekom zusätzlich über die private Initiative lobby.16 jugendliche Geflüchtete in das Lehrlingsausbildungsprogramm auf. Auch heuer bietet Magenta Telekom drei Jugendlichen eine Lehrstelle an. Diese nehmen vor Beginn ihrer Lehre an einem Förderprogramm teil, um optimal auf die Lehre vorbereitet zu sein. Das Förderprogramm umfasst vertiefende Kurse in Deutsch, Mathematik und Englisch sowie Magenta spezifische Schulungen. So werden die Jugendlichen bestmöglich auf den Start bei Magenta Telekom vorbereitet. Bisher wurden insgesamt 34 jugendliche Geflüchtete als Lehrling aufgenommen, 21 haben ihre Ausbildung bereits abgeschlossen, teilweise mit ausgezeichnetem Erfolg. Sieben geflüchtete Jugendliche befinden sich derzeit in Ausbildung. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL