MARKETING & MEDIA
LinkedIn führt neues Nachrichtenformat ein © LinkedIn
© LinkedIn

Redaktion 27.03.2019

LinkedIn führt neues Nachrichtenformat ein

LinkedIn stellt mit „Aktuell und diskutiert“ ein neues Nachrichtenformat in Deutschland, Österreich und der Schweiz vor.

MÜNCHEN.  Mitglieder des beruflichen Netzwerks können mit diesem Format kompakt zusammengefasst mehrere Stimmen und Perspektiven zu ausgewählten aktuellen Themen verfolgen und an den jeweiligen Diskussionen teilnehmen. Der Rollout von „Aktuell und diskutiert“ erfolgt ab sofort sukzessive und wird in den kommenden Wochen für LinkedIn-Mitglieder mit deutschsprachigem Profil in Deutschland, Österreich und der Schweiz abrufbar sein.

So gelangen LinkedIn Mitglieder zu „Aktuell und diskutiert“
• Auf dem Desktop erscheint die Rubrik „Aktuell und diskutiert“ im rechten oberen Bereich.
• In der LinkedIn App können Mitglieder in die Suchleiste klicken, um die aktuell diskutierten Beiträge einzusehen.
„Ziel von ‚Aktuell und diskutiert‘ ist es, den spannendsten Diskussionen die wir auf LinkedIn beobachten, zusätzliche Visibilität zu geben und facettenreiche Unterhaltungen weiter anzuregen“, erklärt Sara Weber, leitende Redakteurin bei LinkedIn in Deutschland. „Komplexe Themen verdienen einen tiefschürfenden Diskurs, der verschiedene Perspektiven beleuchtet und an dem Menschen mit diversen Interessen und Bedürfnissen teilhaben – genau so einen Austausch möchten wir mit unserem neuen Format unterstützen.“
LinkedIn verfolgt damit weiterhin konsequent die Zielsetzung, einen möglichst regen, qualitativ hochwertigen und informativen Austausch unter Mitgliedern zu gestalten. „Die LinkedIn-Community ist bekannt für einen besonders lebhaften Austausch – es freut uns sehr, wenn wir hierzu einen zusätzlichen Beitrag leisten können“, so Weber.
In mehreren anderen Ländern wurde das neue Diskussions-Format bereits eingeführt und erfolgreich erprobt. Die präsentierten Inhalte werden von den lokalen LinkedIn-Redaktionen stets händisch ausgewählt und kuratiert. Mit „Aktuell und diskutiert“ etabliert LinkedIn neben dem „Nachrichtenüberblick“ sein zweites regelmäßiges redaktionelles Format. In letzterem geben die LinkedIn-Redakteure einen knappen Überblick über die wichtigsten tagesaktuellen Nachrichten. (red)

Über LinkedIn
LinkedIn vernetzt weltweit Fach- und Führungskräfte und hilft ihnen dabei, produktiver und erfolgreicher zu sein. Zudem verbessert das soziale Netzwerk für berufliche Kontakte nachhaltig die Rahmenbedingungen für Personalsuche, Marketing und Vertrieb. Mit LinkedIn Learning können sich Nutzer außerdem eigenständig in ihrem Fachbereich sowie darüber hinaus weiterbilden. LinkedIns Vision ist der Economic Graph, ein globales Netzwerk von qualifizierten Fachkräften, das jedem Mitglied neue Karrierechancen eröffnen kann. LinkedIn hat insgesamt mehr als 610 Millionen Mitglieder. In der Region Deutschland, Österreich und Schweiz erreichte LinkedIn im Januar 2019 13 Millionen Mitglieder.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL