MARKETING & MEDIA
LinkedIn: punkt & kommas Business-Netzwerk Nr. 1
Advertorial 20.11.2020

LinkedIn: punkt & kommas Business-Netzwerk Nr. 1

Was zu Beginn als eine von vielen Business-Plattformen belächelt wurde, hat sich inzwischen als eines der besten B2B-Netzwerkportale entpuppt: LinkedIn.

LinkedIn-Profil: Ziel und Positionierung

Von 706 Millionen Nutzern weltweit finden sich mehr als 15 Millionen in Österreich, Deutschland und der Schweiz.  LinkedIn gilt mittlerweile als Inspirations-TouchPoint. Hier stellen sich Unternehmen nicht nur vor, sie positionieren sich auch als Experten und überzeugen mit Know-how und Expertise.

punkt & komma berät Unternehmen hinsichtlich Content und Content-Marketing. LinkedIn spielt dabei eine immer wichtigere Rolle. Voraussetzung für das Profil: ein professioneller Auftritt.

How to do: LinkedIn-Unternehmensauftritt
punkt & komma gibt 5 Tipps fürs eigene Unternehmensprofil:

1. Wording
Es gilt: Das Wording dem Kanal anpassen! Seriöse und kompetente Postings unterstreichen die Professionalität des Unternehmens.

2. Community
Connecten ist alles: Aktivität zeigen, liken, teilen, kommentieren und antworten. Empathische Kommunikation gewinnt auch im Social-Media-Bereich.

3. Mitarbeiter
Vernetzen sich die Mitarbeiter mit dem Unternehmensprofil, werden sie verlinkt, teilen sie Beiträge, erhöht sich die Reichweite.

4. Relevanter Content
Jeder Inhalt muss relevant sein und einen Mehrwert für die Community bieten.

5. Strategie
Redaktionspläne geben Sicherheit und man bleibt fokussiert. Regelmäßigkeit und Qualität der Postings sind dabei entscheidend.

LinkedIn gilt als DAS Business-Portal für Branchenexperten. Entscheidend ist eine individuelle Strategie, kombiniert mit effektiven Marketing-Maßnahmen. Ein ganzheitliches Konzept, auf das das Agentur-Duo punkt & komma / elements setzt und mit dem es Erfolge sichtbar macht.

www.punkt-komma.at
www.elements.at

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL